TOP
Philippines
Ludwigshafen

Ausflugstipps: Besucherzentren entlang des Rheins

Fische, die im Rhein eine Treppe hochsteigen – das erleben große und kleine Entdecker in der „Passage 309“, einem Besucherzentrum in der französischen Grenzregion Rheinau-Gambsheim bei Karlsruhe. Neben einer der größten Fischtreppen Europas liegt drei Meter unter der Erde eine Ausstellung über eben diese Fischtreppe, die Rheinbegradigung und die im Rhein vorkommenden Fischarten, beispielsweise Wildlachse. Der Clou: In einem Beobachtungsraum mit drei Glasscheiben schaut man Auge in Auge direkt in die Fischtreppe im Rhein und hat die Chance, bis zu 30 Fischarten zu beobachten. Die Hauptwanderzeit der Rheinfische geht jetzt los, sie dauert von April bis Juni.

In Iffezheim fahren Schiffe Aufzug, nämlich im Schiffshebewerk, mit dem Frachtschiffe genauso wie Touristendampfer eine Staustufe am Rhein überwinden. Besucher können dabei jedes Jahr rund 45.000 Schiffe zugucken. Auch hier gibt es eine Besucherscheibe zur Fischtreppe im Rhein. Wer darüber hinaus Europas größtes Laufwasserkraftwerk besichtigen möchte, kann sich bei EnBW für einen Rundgang anmelden. Infos unter www.enbw.com, Stichwort Besichtigungen.

Jede Menge Besucherzentren entlang des Rheins von der Schweiz bis an die Nordsee sind auf der Website der Internationalen Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) zu finden.