TOP
Portugal
Sustainability

Facts and Figures

BASF nimmt im Oktober 2018 das neue Tankcontainerlager am Standort Ludwigshafen in Betrieb. Dieses Lager ist Teil eines integrierten Lager- und Transportkonzepts, mit dem BASF den Kundenservice verbessern und gleichzeitig Logistikkosten deutlich reduzieren will.  Bei dem Tankcontainerlager handelt es sich um ein vollautomatisches Freilager für Tankcontainer zur Lagerung von flüssigen Stoffen und flüssigen Abfällen. Es ist auf eine Kapazität von 2.000 Standardcontainern ausgelegt und verfügt über zwei Kräne mit einer Ladekapazität von je 75 Tonnen. Der Warenumschlag kann über AGV, Lkw und Bahn erfolgen.

We report in particular on goods spillages that could lead to significant environmental impacts such as dangerous goods leak of BASF products in excess of 200 kilograms on public transportation routes, provided BASF arranged the transport. For a number of years, we have been documenting leakages of dangerous goods in excess of 20 kilograms on public routes in order to identify potential weak points. Product leakage of 200 kilograms or more of dangerous goods is described as a major event.

We recorded two incidents in 2020 with spillage of more than 200 kilograms of dangerous goods (2019: 3). None of these transportation incidents had a significant impact on the environment (2019: 0).