1. Juli 2022
Presse

BASF in Kaisten zeigt Flagge für Vielfalt

Anlässlich des internationalen Pride-Monats, mit dem das Bewusstsein für die Rechte der LGBTIQ+-Community gestärkt wird, bekennt BASF in Kaisten Farbe und hisst die Regenbogenfahne. Damit feiert der Aargauer Standort die Vielfalt und zeigt, dass Diversität und Inklusion das Unternehmen erfolgreich machen.

«Der Regenbogen steht symbolisch für Vielfalt, Toleranz und Respekt. Diese Werte sind für uns unabdingbar. Ausgrenzung und Vorurteile haben bei uns keinen Platz», sagt Robert Baumann, BASF-Standortleiter in Kaisten. «Wir pflegen den wertschätzenden Umgang miteinander und fördern ein Umfeld, in dem sich alle bestmöglich einbringen können – unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft und anderen Merkmalen. In Kaisten dürfen sich alle Kolleginnen und Kollegen willkommen fühlen und werden so akzeptiert, wie sie sind. Denn es sind gerade ihre unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven, die uns zum Erfolg führen.»

Die Regenbogenfahne wird noch bis Ende Juni auf dem Gelände in Kaisten wehen, um zu zeigen, dass Vielfalt das ist, was BASF bereichert.

 

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 111.000 Mitarbeitende in der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt bei. Unser Portfolio umfasst sechs Segmente: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2021 weltweit einen Umsatz von 78,6 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

Bernhard Scharvogel
Bernhard Scharvogel
Mediensprecher
Klybeckstrasse 141, 4057 Basel, Schweiz