Global Home
Karriere

Diversity + Inclusion

Unterschiede machen uns erfolgreich

Wir sind davon überzeugt, dass gelebte Vielfalt und Inklusion den Unterschied machen. Nur, wenn die unterschiedlichsten Menschen zusammenkommen, ihre verschiedenen Erfahrungen und Einstellungen einbringen und Herausforderungen aus verschiedensten Blickwinkeln betrachten, entstehen kreative Innovationen und wegweisende Lösungen. Die Verbundenheit und enge Zusammenarbeit unserer Teams sind dabei unsere Stärke: Wir nennen es "The power of connected minds"!

Wir feiern Vielfalt in jeder Form: Diversität, Einbeziehung und Chancengerechtigkeit sind essenzielle Grundpfeiler unseres Handelns und unserer Unternehmenskultur. Als Arbeitgeber setzen wir uns aktiv für ein vielfältiges und inklusives (Arbeits-) Umfeld ein und befähigen unsere Mitarbeitenden, sich aktiv zu engagieren und zu entfalten.

Bei BASF schätzen wir die Vielfalt von Menschen, Meinungen, Erfahrungen und Fähigkeiten. Sie ist eine wichtige Voraussetzung für unseren langfristigen Erfolg. Deshalb fördern wir ein einbeziehendes Arbeitsumfeld, in dem sich unsere Teams mit Respekt, Vertrauen und Wertschätzung begegnen – unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft oder anderen Merkmalen.
Chairman of the Board of Executive Directors of BASF SE, Ludwigshafen, Germany, responsible for Corporate Legal, Compliance, Insurance; Corporate Development; Corporate Communications & Government Relations; Corporate Human Resources; Corporate Investor Relations and Senior Project Net Zero Accelerator

Markus Kamieth

Vorsitzender des Vorstands, BASF SE

Wie wir Vielfalt fördern

Wir unterstützen zahlreiche Beschäftigtennetzwerke weltweit, die sich für Chancengerechtigkeit und Toleranz einsetzen. 

Erfahren Sie mehr über unsere Beschäftigtennetzwerke, zum Beispiel in:

Deutschland
Nordamerika
Brasilien

 

IMG_1448 2.jpg

Engagement-der-BASF - 1

Allein lässt sich die Welt nicht verändern. Aus diesem Grund engagiert sich BASF in verschiedenen regionalen und internationalen Netzwerken sowie (Partner-)Organisationen, Initiativen und Vereinen.

Als Gründungsmitglied der Stiftung PrOUT@work unterstützen wir die Anliegen von Menschen mit LGBTIQ* Hintergrund. Ebenso gehören wir zu den Gründungsmitgliedern der Charta der Vielfalt, wo wir uns seit Minute eins für alle Dimensionen von Vielfalt in Deutschland engagieren.

Für unseren Einsatz im UN Global Compact (UNGC) wurde BASF als Global Compact LEAD-Unternehmen anerkannt. Durch die aktive Unterstützung der Women’s Empowerment Principles (WEPs, Grundsätze zur Stärkung von Frauen) fördern wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen am Arbeitsplatz, auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft.

Außerdem unterstützen wir den globalen LGBTI-Verhaltenskodex (Lesbian, Gay, Bi, Trans und Intersex) der Vereinten Nationen. BASF ist der Business Commission to Tackle Inequality (BCTI) beigetreten, einer vom World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) ins Leben gerufenen Initiative, die gemeinsam mit anderen Organisationen und wichtigen Stakeholdern Gerechtigkeit und Inklusion für nachhaltiges Wachstum fördert.

In Nordamerika engagiert sich BASF in verschiedenen Partnerschaften und Programmen. So bieten wir ein Diversity-Programm für Lieferant:innen an. In Brasilien arbeitet BASF eng mit verschiedenen Institutionen zusammen, um die Einhaltung der Menschenrechte zu stärken. In Australien beteiligt sich BASF aktiv an der Champions of Change Coalition zur Verwirklichung der Gleichstellung der Geschlechter und ist zusätzlich Mitglied des Diversity Council Australia, einer unabhängigen, gemeinnützigen Spitzenorganisation, die sich für Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz einsetzt.

Das sagen unsere Mitarbeitenden zum Thema Diversity + Inclusion