Österreich
Wer wir sind

Michael Heinz

Mitglied des Vorstands der BASF SE  

michael-heinz.jpg

Michael Heinz wurde 1964 in Mannheim geboren. Von 1984 bis 1987 absolvierte er eine Ausbildung zum Industriekaufmann und Wirtschaftsassistenten an der Fachhochschule Ludwigshafen. Im Jahr 2000 schloss er ein Studium an der Duke University, North Carolina, USA, als Master of Business Administration (MBA) ab.

   
2020 Mitglied des Vorstands, Arbeitsdirektor der BASF SE und Standortleiter für das Werk Ludwigshafen, verantwortlich für die Bereiche Global Engineering Services, Corporate Environmental Protection, Health & Safety, European Site & Verbund Management, Region South America
2017 Mitglied des Vorstands, Arbeitsdirektor der BASF SE und Standortleiter für das Werk Ludwigshafen, verantwortlich für die Bereiche Engineering & Technical Expertise, Environmental Protection, Health & Safety, European Site & Verbund Management, Human Resources
2011 Mitglied des Vorstands der BASF SE, verantwortlich für die Bereiche Dispersions & Pigments, Care Chemicals, Nutrition & Health, Performance Chemicals, Advanced Materials & Systems Research sowie die Region South America
2010 Integrationsleiter Cognis GmbH, Holthausen/Deutschland
2009 Chief Executive Officer und Integrationsleiter Ciba AG, Basel/Schweiz
2005 President, Unternehmensbereich Agricultural Products, seit Anfang 2008 Unternehmensbereich Crop Protection, BASF Aktiengesellschaft (seit 14. Januar 2008 BASF SE), Limburgerhof/Deutschland
2002 Group Vice President, Globales Strategisches Marketing, Unternehmensbereich Agricultural Products, Mount Olive/New Jersey/USA, seit 2004 in Limburgerhof/Deutschland
1999 President und General Manager der BASF de México S.A. sowie der BASF Zentralamerika und Karibik, Mexiko-Stadt/Mexiko
1997 Director, Marketing Crop Protection, BASF Corporation, Research Triangle Park/North Carolina/USA
1996 General Manager der BASF Ecuatoriana S.A., Quito/Ecuador
1995 Manager, Reporting and Controlling, Consumer Products and Life Science, BASF Corporation, Parsippany/New Jersey/USA
1989 Produktmanager, Feinchemie, BASF Corporation, Parsippany/New Jersey/USA
1986 Marketing Manager, Feinchemie, BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen/Deutschland
1984 Eintritt in die BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen/Deutschland

   
Seit 01/2020 Lateinamerika-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. (Stellvertretender Vorsitzender des LADW)
Seit 05/2019 Wintershall Dea GmbH (Mitglied des Aufsichtsrats)
Seit 10/2018 Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer (Mitglied des Kuratoriums)
Seit 06/2018 Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. (Mitglied des Vorstands)
Seit 03/2018 Goethe-Institut (Mitglied im Wirtschaftsbeirat)
Seit 09/2017 Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e. V. (Vorsitzender des Vorstands)
Seit 06/2017 Bundesarbeitgeberverband Chemie e. V. (BAVC), (Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands)

Seit 06/2017

Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e. V. (Vorsitzender Lenkungskreis)
Seit 05/2017 Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) e. V. (Mitglied)
Seit 05/2017 Initiative Chefsache (Mitglied des Lenkungsausschusses)
Seit 05/2017 Innovationsforum Energiewende e. V. (If.E), (Mitglied des Steuerungskreises)
Seit 05/2017 Stiftung Universität Heidelberg (Mitglied des Kuratoriums)
Seit 05/2017 Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (WZGE), (Mitglied des Stiftungskuratoriums)
Seit 05/2017 Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) e. V. (Vorsitzender des Vorstands 03/2018)
Seit 05/2017 BASF Antwerpen N. V. (Vorsitzender des Verwaltungsrats)

Alle Nutzungsrechte an den Bildern liegen bei BASF SE. Sie dürfen nur zum Zwecke der eigenen redaktionellen Berichterstattung verwendet werden. Jegliche andere Nutzung und die Weitergabe an Dritte ist untersagt. Bei jeder Verwendung eines Bildes ist als Quellenangabe „BASF SE“ anzugeben.

Fotos zum Herunterladen

Diese und weitere Bilder finden Sie im Multimedia-Bereich.

Pressefotos

01_video-heinz_de.jpg
02_video-heinz_de.jpg

Michael Heinz in der Leitstelle für selbstfahrende Fahrzeuge (Automated Guided Vehicles – AGV) im Werk in Ludwigshafen. Von hier aus werden die AGV, die Tankcontainer am Standort transportieren, überwacht.