Global
Karriere

Unser Trainee-Programm

START IN Schwarzheide:
Technik - Verfahrenstechnik & Maschinenbau

START IN Schwarzheide Hauptfoto.jpg

Mit unseren Trainee-Programmen START IN Schwarzheide bereiten wir Sie durch anspruchsvolle Aufgaben, spannende Projekte und Verantwortung vom ersten Tag auf Ihre zukünftigen Tätigkeiten vor. Jedes START IN Schwarzheide Programm wird auf Sie persönlich zugeschnitten. Bringen Sie Ihre Kreativität, Ihre Leidenschaft und Ihren Pioniergeist bei BASF ein und starten Sie Ihre berufliche Zukunft bei uns!

Das Portfolio am Standort Schwarzheide umfasst Polyurethan-Grundprodukte und -Systeme, Pflanzenschutzmittel, Wasserbasislacke, Technische Kunststoffe, Schaumstoffe, Dispersionen und Laromer-Marken. Ihren Kunden hilft BASF Schwarzheide GmbH als zuverlässiger Partner mit intelligenten Systemlösungen und hochwertigen Produkten erfolgreich zu sein. Firmen, die von den vielseitigen Synergieeffekten eines fortschrittlichen Chemiestandortes profitieren wollen, werden durch die Erfahrungen und Kompetenzen von BASF unterstützt.
Am Lausitzer Produktionsstandort warten vielfältige Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten auf Sie.  

Sophia Laue und Eugen Müller in der EDA-Anlage

Sie haben Ihr Master- oder Diplomstudium aus dem Bereich Ingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Chemieingenieurwesen oder einem ähnlichen Studiengang erfolgreich abgeschlossen.

Erste berufliche Erfahrungen konnten Sie bereits durch mindestens ein relevantes Praktikum im industriellen Umfeld sammeln. Zudem liegt Ihnen eigenverantwortliches Arbeiten und Sie bringen ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Freude an Teamarbeit, Kommunikationsstärke sowie sicheres Auftreten mit. Sie kommunizieren sicher in Englisch und konnten Ihre interkulturelle Kompetenz bereits in Form eines mehrmonatigen Auslandsaufenthaltes unter Beweis stellen.

Chemikantin Stefanie Hanisch im Technikum. Dort werden Polyetherol-, Polyesterol-, und
Isocyanat-Versuchsmuster für anwendungstechnische Tests und Produkteinführungen hergestellt.

Unterschiedlichen Einheiten bieten Ihnen über 24 Monaten viele spannende Praxis- und Projekterfahrungen in der Zusammenarbeit mit interdisziplinärer Teams:  

Im Bereich Engineering planen Sie neue Produktionsanlagen sowie Anlagenänderungen und sind auch bei der Inbetriebnahme dabei. 

Beim Thema Instandhaltung stellen Sie die Verfügbarkeit unsere Anlagen sicher und entwickeln Konzepte, die unsere Betriebe innovativer und effizienter machen. 

In den Fachstellen für Technik vertiefen Sie Ihr Fachwissen rund um Prozessleitsysteme, Prozessführung und Konnektivität. 

Im Anschluss des Programms entwickeln Sie sich mit anspruchsvollen Aufgaben in unserem Unternehmen weiter.

Sie werden über die gesamte Dauer des Programms von persönlichen Mentorinnen und Mentoren aus dem Management begleitet. Regelmäßige Feedbackgespräche sowie umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen unterstützen Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung. Durch regelmäßige Netzwerkveranstaltungen knüpfen Sie schnell Kontakte.