Global
Karriere

START IN Engineering & Management

Verfahrenstechnik

Die neue Acetylen-Anlage, die die fast 60-jährige alte Anlage am Verbundstandort Ludwigshafen ersetzt, kann jährlich 90.000 Tonnen der vielseitigen Chemikalie produzieren. Etwa 20 Betriebe am Standort Ludwigshafen nutzen Acetylen als vielseitig einsetzbaren chemischen Baustein und Ausgangsstoff für viele Produkte des täglichen Lebens. BASF-Kunden produzieren daraus Arzneimittel, Kunststoffe, Lösemittel, Elektrochemikalien sowie hochelastische Textilfasern zum Beispiel für die Automobil-, Pharma-, Bau-, Konsumgüter- und Textilindustrie. Die Einbindung der Anlage in das Verbundkonzept der BASF bietet die Vorteile einer effizienten Ressourcennutzung, exzellenter Produktionssynergien und kurzer Lieferwege. Damit baut die BASF die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Ludwigshafen langfristig weiter aus. Carsten Triska (links), Schichtführer, und Christian Ackermann (rechts), Anlagenfahrer, bei einem Sicherheitsrundgang in der Acetylen-Anlage.

Ihr perfekter Karrierestart als Ingenieur:in im technischen Umfeld der Produktion

BASF ist das führende Chemieunternehmen in der Welt. Orientiert am Leitbild der nachhaltigen und zukunftsverträglichen Entwicklung erzeugen wir Produkte allerhöchster Qualität. Der leistungsstarke Betrieb unserer Anlagen ist dafür von zentraler Bedeutung. Deshalb ist eine kontinuierliche technische Optimierung und Instandhaltung dieser Anlagen unerlässlich. Sind Sie bereit, für einen sicheren, umweltgerechten und effizienten Betrieb unserer Anlagen zu sorgen? Dann stellt START IN Engineering & Management die beste Plattform für Ihren Eintritt bei BASF dar.

Für START IN Engineering & Management suchen wir Sie als Hochschulabsolvent:in der Ingenieurwissenschaften (z.B. Chemieingenieurwesen/Verfahrenstechnik oder Maschinenbau) mit Studienabschluss Master oder Diplom. 

Darüber hinaus legen wir Wert auf:

  • überdurchschnittliche Noten
  • idealerweise Praxiserfahrung in einem Industrieunternehmen
  • sehr gute Kommunikation auf Deutsch sowie gute Englischkenntnisse
  • Neugier, Eigeninitiative, Spaß an neuen Technologien und an kreativer Arbeit im Team

Das zweijährige Trainee-Programm bereitet Sie optimal darauf vor, Fach- und Führungsaufgaben im technischen Management von Produktionsanlagen zu übernehmen.

Vermittelt wird das fachliche Grundwissen und das Verständnis für das Zusammenwirken innerhalb der Organisation im Rahmen von unterschiedlichen Praxiseinsätzen. Dabei wird der Programmablauf entsprechend Ihrer Neigungen und Stärken individuell auf Ihren späteren Einsatz in den Technischen Services oder im Betrieb ausgerichtet.  

Aufgabenfelder:

  • Sie unterstützen bei der professionellen Planung und Abwicklungen von Projekten und Anlagenänderungen.
  • Sie arbeiten mit an der Umsetzung und Montage der Projekte.
  • Sie geben Ihren Input bei der systematischen, technischen Weiterentwicklung des jeweiligen Betriebes.
  • Sie sind Teil des Teams bei der Beurteilung und Organisation von Instandhaltungs- und Inspektionsmaßnahmen im Zusammenspiel mit den Fachstellen am Standort.

In allen Programmmodulen werden Sie jeweils durch einen Fachpaten bzw. eine Fachpatin unterstützt. Darüber hinaus begleitet und betreut Sie ein/e feste/r Mentor:in aus der Zieleinheit und unterstützt Ihre fachliche und organisatorische Integration.

Durch vielfältige Seminare aus den Bereichen Produktion, Technik, Projektmanagement und Persönlichkeitsentwicklung, vertiefen Sie Ihre persönlichen und fachlichen Fertigkeiten.

Im Verlauf des Programms sind Sie aktives Mitglied der Trainee-Community und nehmen an unseren Networking-Events teil. Weiterhin erhalten Sie vertiefte Einblicke in verschiedene Bereiche der BASF und schaffen sich Ihr persönliches Karrierenetzwerk.