Global
Investoren

Geschäftssegmente

Wir fassen unsere elf Unternehmensbereiche in den folgenden sechs Segmenten zusammen:
Chemicals, Materials, Industrial Solution, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions.

Mit unserer BASF-Segmentstruktur wollen wir zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beitragen. Unsere Geschäftsaktivitäten steuern wir differenziert unter Berücksichtigung der marktspezifischen Anforderungen und der Wettbewerbssituation. Wir schaffen eine hohe Transparenz im Hinblick auf die Ergebnisse unserer Segmente und zeigen die Bedeutung des Verbunds und von Wertschöpfungsketten für unseren Geschäftserfolg auf. 

Steamcracker im BASF-Werk Ludwigshafen

Chemicals

Das Segment Chemicals, bestehend aus den Unternehmensbereichen Petrochemicals und Intermediates, versorgt die übrigen Segmente mit Basischemikalien sowie Zwischenprodukten und trägt zu einem organischen Wachstum unserer wesentlichen Wertschöpfungsketten bei. Neben internen Abnehmern kommen unsere Kunden vor allem aus der Chemie- und Kunststoffindustrie. Unsere Wettbewerbsfähigkeit wollen wir durch Technologieführerschaft und Operative Exzellenz ausbauen.

Unternehmensbereiche

Petrochemicals: Breites Portfolio an hochwertigen Basischemikalien und maßgeschneiderten Spezialitäten für interne Abnehmer und Kunden, die als Ausgangsstoffe für beispielsweise Dispersionen, Farben, Lacke, Kunststoffe, Dämmstoffe sowie Hygieneprodukte dienen

Intermediates: Umfassendes Sortiment an Zwischenprodukten und Spezialitäten, die sich als Ausgangsstoffe für beispielsweise Lacke, Kunststoffe, Textilfasern sowie Arznei- und Pflanzenschutzmittel eignen

Unternehmensbereich Produkte Abnehmerbranchen und Anwendungsgebiete
Petrochemicals

Ethylen, Propylen, Butadien, Benzol, Alkohole, Lösemittel, Weichmacher, Alkylenoxide, Glykole, Acrylmonomere, Styrol und Polystyrol, Styrolschaumstoffe, Superabsorber

Einsatz im BASF-Verbund

Chemie- und Kunststoffindustrie, Bau-, Waschmittel-, Hygiene-, Automobil-, Verpackungs- und Textilindustrie, Herstellung von Farben, Lacken, Kosmetik und Ölfeld- sowie Papierchemikalien
Intermediates Grundprodukte: Butandiol und Derivate, Alkyl- und Alkanolamine, Neopentylglykol, Ameisen- und Propionsäure

Spezialitäten: Spezialamine wie tertiär-Butylamin und Polyetheramine, Chemikalien zur Gaswäsche, Vinylmonomere, Säurechloride, Chlorformiate, chirale Zwischenprodukte
Einsatz im BASF-Verbund

Chemie-, Kunststoff-, Lack-, Bau-, Auto-, Textil-, Pharma-, Agrarindustrie. Herstellung von Wasch- und Reinigungsmitteln sowie von Pflanzenschutzprodukten und Textilfasern
materials.jpg

Materials

Das Segment Materials setzt sich aus den Unternehmensbereichen Performance Materials und Monomers zusammen. Das Portfolio von Materials umfasst moderne Werkstoffe und deren Vorprodukte für neue Anwendungen und Systeme, zum Beispiel Isocyanate, Polyamide sowie anorganische Grundprodukte und Spezialitäten für die Kunststoff- und kunststoffverarbeitende Industrie. Wir wollen vorwiegend organisch wachsen, uns durch spezifisches Technologiewissen, Industriekenntnisse sowie Kundennähe von unseren Wettbewerbern differenzieren und dabei größtmöglichen Wert in den Isocyanat- und Polyamid-Wertschöpfungsketten schaffen.

Unternehmensbereiche

Performance Materials: Polyurethane, thermoplastische Kunststoffe und Schaumstoffspezialitäten für Branchen wie die Transport-, Bau- und Konsumgüterindustrie sowie für industrielle Anwendungen

Monomers: Isocyanate und Polyamide sowie anorganische Grundprodukte und Spezialitäten für Branchen wie die Kunststoff-, Automobil- oder Bauindustrie

Unternehmensbereich Produkte Abnehmerbranchen und Anwendungsgebiete
Performance Materials

Technische Kunststoffe, biologisch abbaubare Kunststoffe, Schaumstoffspezialitäten, Polyurethane

Fahrzeugbau, Elektrotechnik, Verpackungen, Spiel, Sport und Freizeit, Haushalt, Maschinenbau, Bau, Agrar, Medizintechnik, Sanitär- und Wasserindustrie, Solarthermie und Photovoltaik

Monomers

Isocyanate (MDI, TDI), Ammoniak, Caprolactam, Adipinsäure, Chlor, Harnstoff, Leime und Tränkharze, Natronlauge, Polyamid 6 und 6.6, Standard-Alkoholate sowie Schwefel- und Salpetersäure

Einsatz im BASF-Verbund

Kunststoff-, Holzwerkstoff-, Möbel-, Verpackungs-, Textil-, Bau- und Automobilindustrie sowie weitere Industrien
Lösungen für die Halbleiterindustrie

Industrial Solutions

Im Segment Industrial Solutions, bestehend aus den Unternehmensbereichen Dispersions & Pigments und Performance Chemicals, entwickeln und vermarkten wir Inhalts- und Zusatzstoffe für industrielle Anwendungen, zum Beispiel Kraftstoff- und Schmiermittellösungen, Polymerdispersionen, Pigmente, Harze, Elektronikmaterialien, Antioxidantien, Lichtstabilisatoren, Ölfeld-Chemikalien, Mineralverarbeitungs- und hydrometallurgische Chemikalien. Wir wollen in Schlüsselindustrien, wie der Automobil-, Kunststoff- und Elektronikindustrie oder Energie und Ressourcen, organisch wachsen und unsere Position bei wertsteigernden Additiven und Lösungen durch unser umfassendes Industrie- sowie Anwendungswissen weiter ausbauen.

Unternehmensbereiche

Dispersions & Pigments: Rohstoffe für die Formulierung von Erzeugnissen in der Farben- und Lack-, Bau-, Papier-, Druck- und Verpackungs-, Klebstoff- sowie Elektronikindustrie
Performance Chemicals: Maßgeschneiderte Produkte für viele Kundenindustrien, einschließlich Chemie, Kunststoffe, Konsumgüter, Energie und Ressourcen sowie der Automobil- und Transportmittelindustrie

Unternehmensbereich Produkte Abnehmerbranchen und Anwendungsgebiete
Dispersions & Pigments

Polymerdispersionen, Harze, Additive, Pigmente, Elektronikmaterialien

Farben- und Lack-, Bau-, Papier-, Druck- und Verpackungs-, Klebstoff- sowie Elektronikindustrie

Performance Chemicals

Antioxidantien, Lichtschutzmittel und Flammschutzmittel für Kunststoffanwendungen

Kraftstoff- und Raffinerieadditive, Polyisobuten, Bremsflüssigkeiten und Kühlerschutzmittel, Schmierstoffadditive und -grundöle, Komponenten für Metallbearbeitungsflüssigkeiten und Schmierstoffformulierungen

Prozesschemikalien für die Extraktion von Öl, Gas, Metallen und Mineralien; Chemikalien für die tertiäre Ölförderung

 

Kaolinmineralien

Chemie-, Kunststoff-, Konsumgüter-, Automobil- und Transportmittelindustrie sowie Energie und Ressourcen
coatings_solutions.jpg

Surface Technologies

Das Segment Surface Technologies umfasst die Unternehmensbereiche Catalysts und Coatings, die chemische Lösungen für Oberflächen anbieten. Das Portfolio bedient die Automobil- und Chemieindustrie und umfasst zum Beispiel Fahrzeugserien- und Autoreparaturlacke, Oberflächenbehandlungen, Katalysatoren, Batteriematerialien und Dienstleistungen auf dem Gebiet der Edel- und Nichtedelmetalle. Wir verbessern die Anwendungen und Prozesse unserer Kunden mit maßgeschneiderten Produkten, Technologien und Lösungen und unterstützen sie durch geografische Nähe und Liefersicherheit in allen Regionen. Ziel ist, das Wachstum von BASF durch die Nutzung unseres Technologieportfolios voranzutreiben und unsere Position als ein führender und innovativer Anbieter von Batteriematerialien und Lösungen für Oberflächenbeschichtungen auszubauen.

Unternehmensbereiche

Catalysts: Abgaskatalysatoren, Chemiekatalysatoren und Adsorbentien, Raffineriekatalysatoren, Batteriematerialien, Produkte und Dienstleistungen für Edel- und Nichtedelmetalle, Edelmetallhandel, Recycling, Technologien für saubere Luft

Coatings: Fahrzeugserienlacke, Autoreparaturlacke und -dienstleistungen, Bautenanstrichmittel, angewandte Oberflächentechnik von Metall-, Plastik- und Glassubstraten für zahlreiche Industrien

Unternehmensbereich Produkte Abnehmerbranchen und Anwendungsgebiete
Catalysts Fahrzeugkatalysatoren, Prozesskatalysatoren und -technologien

Batteriematerialien

Dienstleistungen auf dem Gebiet der Edel- und Nichtedelmetalle

Automobil-, Chemie- und Pharmaindustrie, Raffinerien, Batteriehersteller, Lösungen zum Schutz der Luft sowie zur Produktion von Kraftstoffen, Chemikalien und Kunststoffen sowie Batteriematerialien

Coatings

Lackierlösungen für automobile Anwendungen, Technologie- und Systemlösungen für die Behandlung von Oberflächen, Bautenanstrichmittel

Automobilindustrie, Autowerkstätten, Stahlindustrie, Luftfahrt, Aluminium-Anwendungen in der Architektur und Bauindustrie, Haushaltsgeräte, Malerbetriebe und Privatkonsumenten
nutrition_care.jpg

Nutrition & Care

Mit unserem Segment Nutrition & Care – bestehend aus den Unternehmensbereichen Care Chemicals sowie Nutrition & Health – bedienen wir die wachsenden Bedürfnisse und höheren Ansprüche an schnelllebige Konsumgüter. Zu unseren Kunden zählen Nahrungs- und Futtermittelhersteller, die Pharma-, Kosmetik-, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie. Darüber hinaus bieten wir Lösungen im Bereich technischer Anwendungen sowie für Pflanzenschutz und -ernährung. Wir streben an, unsere Position als ein führender Anbieter von Inhaltsstoffen für Konsumgüter im Bereich Ernährung, Reinigungsmittel und Körperpflege auszubauen. Unser Ziel ist ein starkes organisches Wachstum durch die Fokussierung auf Wachstumsmärkte, neue Geschäftsmodelle und Nachhaltigkeitstrends in den Konsumgütermärkten, unterstützt durch gezielte Akquisitionen.

Unternehmensbereiche

Care Chemicals: Inhaltsstoffe für die Kosmetik- sowie die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie, für agrochemische und technische Anwendungen

Nutrition & Health: Produkte für die Lebens- und Futtermittelindustrie, die Riech-und-Geschmacksstoff-Industrie, die Pharmaindustrie sowie die Bioethanolindustrie

Unternehmensbereich Produkte Abnehmerbranchen und Anwendungsgebiete
Care Chemicals Inhaltsstoffe für Produkte zur Reinigung und Pflege von Haut und Haaren, zum Beispiel pflegende Ölkomponenten, kosmetische Wirkstoffe, Polymere und UV-Filter

Lösungen und Inhaltsstoffe für Wasch- und Reinigungsmittel zur Anwendung im Haushalt sowie im institutionellen und industriellen Bereich, zum Beispiel Tenside, Enzyme, Komplexbildner, wasserlösliche Polymere, Biozide und Produkte für optische Effekte

Chemische Inhaltsstoffe und Verarbeitungshilfsmittel, zum Beispiel für den Pflanzenschutz, chemische Prozesshilfsmittel, beispielsweise für die Emulsionspolymerisation, Metalloberflächenbehandlung oder Textilverarbeitung, sowie Produkte für Betonzusatzmittel, Biokraftstoffe und weitere industrielle Anwendungen

Kosmetikindustrie, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie, agrochemische Industrie, technische Anwendungen für verschiedene Industrien

Nutrition & Health Zusatzstoffe für die Lebens- und Futtermittelindustrie, zum Beispiel Vitamine, Carotinoide, Sterole, Enzyme, Emulgatoren, Omega-3-Fettsäuren, humane Milch-Oligosaccharide

Industrielle Enzyme für die Bioethanol- und für die Lebensmittelproduktion

Natürliche und synthetische Riech- und Geschmacksstoffe, zum Beispiel Citral, Geraniol, Citronellol, L-Menthol und Linalool, Isobionics® Santalol, Valencen und Nootkaton

Pharmahilfsstoffe sowie ausgewählte großvolumige pharmazeutische Wirkstoffe wie Ibuprofen und Omega-3-Fettsäuren
Lebens- und Futtermittelindustrie, Riech-und-Geschmacksstoff-Industrie, Pharmaindustrie sowie Bioethanolindustrie
agricultural_solutions.jpg

Agricultural Solutions

Im Segment Agricultural Solutions wollen wir unsere Marktposition als integrierter Anbieter von Saatgut, Pflanzenschutz und digitalen Lösungen weiter stärken. Unser kombiniertes Portfolio umfasst Fungizide, Herbizide, Insektizide und biologische Pflanzenschutzmittel sowie Saatgut und Produkte zur Behandlung von Saatgut, ergänzt durch digitale Produkte, die Landwirte dabei unterstützen, besseren Ertrag zu erzielen. Unsere Strategie basiert auf innovationsgetriebenem, organischem Wachstum und der gezielten Ergänzung unseres Portfolios durch Akquisitionen. Kundenbedürfnisse, gesellschaftliche Erwartungen und regulatorische Anforderungen sind Innovationstreiber für uns.

Indikationen und Arbeitsgebiete

Fungizide: Schutz von Nutzpflanzen vor schädlichem Pilzbefall

Herbizide: Verringerung von Nährstoff-, Wasser- und Lichtkonkurrenz durch Unkräuter

Insektizide: Einsatz gegen Schadinsekten in und außerhalb der Landwirtschaft

Saatgutbehandlung: Verbesserung des Potenzials von Saatgut durch Beizmittel auf chemischer und biologischer Basis sowie Saatgutbeizen zur Verbesserung der Stickstofffixierung

Saatgut & Traits: Optimierung sowie Entwicklung von Saatgut und neuen Pflanzeneigenschaften

Indikationen und Arbeitsgebiete Anwendung Produktbeispiele
Fungizide

Schutz von Nutzpflanzen vor schädlichem Pilzbefall; Verbesserung der Pflanzengesundheit, Schutz des Ertrags und der Qualität der Ernte

 

Boscalid, Dimethomorph, F500®, Initium®, Metiram, Metrafenone, Revysol®, Serifel®, Xemium®


Herbizide

Verringerung von Nährstoff-, Wasser- und Lichtkonkurrenz durch Unkräuter zum Schutz des Ertrags und der Qualität der Ernte

Basta®, Dimethenamid-P, Engenia®, Finale®, Imazamox, Kixor®, Liberty®, Pendimethalin, Tirexor®, Topramezone
Insektizide Einsatz gegen Schadinsekten in und außerhalb der Landwirtschaft, etwa in den Bereichen öffentliche Gesundheit, professionelle Schädlingsbekämpfung und Landschaftspflege
Alpha-Cypermethrin, Chlorfenapyr, Fipronil, Inscalis®, Interceptor®, Nealta®, Teflubenzuron, Termidor®
Saatgutbehandlung Verbesserung des Potenzials von Saatgut durch Beizmittel auf chemischer und biologischer Basis, sowie Saatgutbeizen zur Verbesserung der Stickstofffixierung
Flo Rite®, ILEVO®, Integral®, Nodulator® PRO, Poncho®, Serifel®, Systiva®, Vault® HP, Velondis®
Saatgut & Traits Saatgut und Traits für wichtige Feldkulturen wie Raps, Baumwolle, Soja und Weizen sowie Saatgut für Gemüse Credenz®, FiberMax®, InVigor®, LibertyLink®, Nunhems®, Stoneville®
Letzte Aktualisierung 26. Februar 2021