Global
Investoren

Commercial-Paper-Programm

Das Commercial-Paper-Programm hat ein Emissionsvolumen von bis zu 12,5 Milliarden US$. Die Emission von Commercial Papers war für die BASF auch in der Finanzkrise jederzeit zu attraktiven Konditionen möglich. Die Fremdfinanzierung der BASF ist daher weitgehend unabhängig von kurzfristigen Schwankungen auf den Kreditmärkten.

Emittentin

BASF SE

Volumen des Programms

12.500.000.000 USD

Arrangeur

Citibank International plc

ECP Händler

Barclays Bank PLC, Citibank International plc, Credit Suisse Securities (Europe) Limited

ECP Emissions- und Zahlstelle

Bank of New York Mellon, Corporate Trust London

USCP Händler

Barclays Capital Inc.; Citigroup Global Markets Inc.; Credit Suisse Securities (USA) LLC; Goldman, Sachs & Co.; J.P. Morgan Securities LLC; Merrill Lynch, Pierce, Fenner & Smith Incorporated; Mizuho Securities USA Inc.; RBC Capital Markets, LLC; Wells Fargo Securities, LLC;

USCP Emissions- und Zahlstelle

Deutsche Bank Trust Company Americas

Als Back-up-Linien für das Commercial-Paper-Programm stehen verbindlich zugesagte, breit syndizierte Kreditlinien über 6 Milliarden € zur Verfügung.