TOP
19. September 2017
Global
Medien

Gemeinsame Presseinformation

  • Neue acForm™-Bindemitteltechnologie ermöglicht Herstellung thermoverformbarer Komposite auf bestehenden MDF-Plattenproduktionsanlagen
  • 3D-Umformbarkeit erschließt der Möbelindustrie neue Designmöglichkeiten

Porto/Ludwigshafen, 19. September 2017 – Anlässlich des International Composites Congress in Stuttgart erhielten BASF und Sonae Arauco gemeinsam den AVK-Innnovationspreis 2017 der „Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe“ für die Neuentwicklung von 3D-umformbaren Holzfaserplatten. Ihr neues lagerstabiles, im Heißpressverfahren verarbeitbares Komposit für die Möbelindustrie brachte beiden Unternehmen den ersten Platz in der Kategorie „Innovative Produkte/Bauteile bzw. Anwendungen” ein.

Anders als bei herkömmlichen duroplastisch gebundenen Platten ermöglicht das neue Material auf Holzbasis eine nachträgliche Umformung sowie eine Strukturierung ihrer Oberflächen in kurzen Taktzeiten auf herkömmlichen Heißpressen.

Die innovativen Holzfaserkomposite basieren auf acForm, der neuen Bindemitteltechnologie der BASF. Für den Herstellungsprozess wird die Refinertechnologie von Sonae Arauco eingesetzt, die ohne Produktionseinschränkungen genutzt werden kann. Die besondere Binder-Faser-Zusammensetzung des Halbzeugs ermöglicht die gleichzeitige Verformbarkeit in alle drei Raumachsen.

„Unsere neuen Komposite erleichtern den Formmöbelprozess erheblich, da verschiedene Produktionsschritte wie das einzelne Verleimen der Furniere im Furnierschichtaufbau nicht mehr erforderlich sind“, sagt Dr. Thorsten Habeck, Marketingleiter im Bereich Dispersionen für Faserbindung bei BASF. „Dies ermöglicht kürzere Taktzeiten als beim Furnierprozess, wodurch die Produktivität erheblich ansteigt.“

Darüber hinaus können die Platten zur Herstellung stark strukturierter oder geschwungener Formteile eingesetzt werden. Dies eröffnet neue Designoptionen in Anwendungsbereichen wie Tür- und Möbelfronten, Wand- oder Deckenpaneelen, Raumteilern, Trennwänden in Großraumbüros oder strukturierten Bodenbelägen.

acForm setzt zudem neue Standards bei der Arbeitsplatzhygiene, da dem Bindemittel kein Formaldehyd zugesetzt wird, wodurch es selbst strengste Regulierungsauflagen erfüllt.

Bei der Herstellung der 3D umformbaren Komposite werden eine konsistente Materialqualität sowie eine verbesserte Umweltfreundlichkeit der Produkte durch die Refinertechnologie von Sonae Arauco sichergestellt. „Die Komposite können sofort weiterverarbeitet werden und garantieren im Vergleich zu den herkömmlichen Herstellungsprozessen für Formsperrholz, gefräste Platten und geformte, hochdichte Faserplatten höhere Produktivität und geringere Kosten für die Kunden“, sagt Adelaide Alves, Produktentwicklungsmanagerin bei Sonae Arauco. „Dies ermöglicht einen Einsatz selbst für anspruchsvolle Anwendungsgebiete in der Möbel- und Bauindustrie.“

Mit dem AVK-Innovationspreis werden Innovationen im Bereich faserverstärkte Kunststoffe (FVK)/Komposite in vier verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Mit dem Preis wird die Entwicklung neuer Produkte, Werkstoffe und Anwendungen unter Einsatz von FKV sowie neue Verfahren und Prozesse zur Herstellung von Produkten auf FVK-Basis gefördert.

Über Sonae Arauco
Sonae Arauco ist eine Holzwerkstoffallianz zweier starker Marken: Sonae Indústria und Arauco. Mit 21 Vertriebs- und Produktionsstandorten in acht Ländern auf zwei Kontinenten und etwa 2800 Mitarbeitern ist Sonae Arauco einer der größten Holzwerkstoffproduzenten weltweit. Die Produktionskapazität umfasst bis zu 4,185 Millionen Kubikmeter und der Geschäftsumsatz liegt bei 812 Millionen Euro. Die Produkte von Sonae Arauco sind in über 75 Ländern erhältlich. www.sonaearauco.com

Über den Unternehmensbereich Dispersions & Pigments
Der Unternehmensbereich Dispersions & Pigments der BASF entwickelt, produziert und vermarktet weltweit ein Sortiment hochwertiger Pigmente, Harze, Additive und Polymerdispersionen. Diese Rohstoffe kommen in Formulierungen für Lacke und Anstrichmittel, Druck- und Verpackungserzeugnisse, Bauchemikalien, Klebstoffe, Faserbindungen, Kunststoffe, Papier sowie im Bereich der elektronischen Anwendungen wie Displays zum Einsatz. Mit seinem umfassenden Produktportfolio und breiten Branchenkenntnissen bietet der Unternehmensbereich Dispersions & Pigments seinen Kunden innovative und nachhaltige Lösungen und unterstützt sie dabei, ihre Formulierungen voranzubringen. Weitere Informationen zum Unternehmensbereich Dispersions & Pigments erhalten Sie unter
www.dispersions-pigments.basf.com
.

Über BASF
BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 114.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2016 weltweit einen Umsatz von rund 58 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

Medienkontakte:
BASF SE

Christian Hinke
Tel. : +49 621 60 49277
christian.hinke@basf.com

Sonae Arauco Deutschland GmbH
Dagmar Grabolle 
Tel. : +49 5234 848 223
dagmar.grabolle@sonaearauco.com    

P-17-316

Letzte Aktualisierung 19. September 2017