TOP
Fachpresse  |  12. Dezember 2018
Global
Medien

Gemeinsame Presse-Information

Planet kooperiert mit BASF um Landwirten in Europa täglich Satellitenbilder zur Verfügung zu stellen

  • Analysen aus täglichen Satellitenbildern verbessern landwirtschaftliche Praxis
  • Die digitalen xarvioTM-Produkte von BASF und die Technologie von Planet tragen wesentlich zu nachhaltigerer Landwirtschaft in Europa bei

San Francisco, USA, und Ludwigshafen, Deutschland, 12. Dezember 2018 – Planet, ein integriertes Raumfahrt- und Datenanalyse-Unternehmen, und BASF gaben heute eine Vereinbarung zur Bereitstellung von aktuellen Satellitenbildern und -daten bekannt. Die Zusammenarbeit hilft europäischen Landwirten effektivere agronomische Entscheidungen zu treffen. BASF wird die täglichen, globalen Satellitenbilder von Planet zur Entwicklung von Analysen nutzen. Die daraus gewonnenen feldzonenspezifischen Daten und Erkenntnisse speist BASF wiederum in ihre eigene Digital Farming-Plattform, die unter der Marke xarvioTM vertrieben wird, ein.

„Diese Partnerschaft steigert den Nutzen der täglichen Satellitendaten von Planet in der Agrarindustrie“, sagt Nate Dickerman, CCO von Planet. „Die hochfrequenten Bilder von Planet mit mittlerer Auflösung eignen sich hervorragend für die xarvio-Produkte der BASF in ganz Europa. Wir freuen uns sehr darauf, zusammen mit BASF eine nachhaltige und digital-optimierte Landwirtschaft zu fördern.“

Das digitale xarvio-Portfolio von BASF verbessert die landwirtschaftliche Praxis: Das bereitgestellte agronomische Wissen hilft Landwirten dabei, den besten Einsatz von Betriebsmitteln zur Ertragsoptimierung zu bestimmen. Analysen, die aus den täglichen Aufnahmen von Planet stammen, ermöglichen Landwirten die erwarteten Erträge zu sichern und gleichzeitig die verwendeten Pflanzenschutzmittel effizienter einzusetzen.

„Der vollautomatisierte xarvio Field Manager bietet die fortschrittlichste Feldzonen-Optimierung auf dem Markt. Die zusätzlichen Satellitenbilder von Planet ermöglichen ein neues Niveau mit höherer Qualität und Verfügbarkeit der Daten und spielen eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung wertvoller Erkenntnisse für Landwirte“, sagt Ole Peters, Technologieleiter Digital Farming im BASF-Unternehmensbereich Agricultural Solutions.

Die Partnerschaft wird Anfang 2019 beginnen und Landwirten fundiertes Wissen für einen präziseren und effizienteren Anbau ihrer Kulturen bieten. Zusammen werden die digitalen xarvio-Produkte der BASF und die Technologie von Planet einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren Landwirtschaft in Europa leisten.

Finanzielle Aspekte des Abkommens wurden nicht offengelegt.

 

Über Planet    

Planet ist ein Unternehmen, das Luft- und Raumfahrt mit Datenanalytik verbindet. Das Unternehmen betreibt die weltweit größte Konstellation von Erdbeobachtungssatelliten, die in der Lage sind, täglich die gesamte Erde abzubilden, um globale Veränderungen der Landmasse der Erde sichtbar zu machen. Die so gewonnenen Daten werden schnell und zuverlässig über eine Online-Plattform zugänglich gemacht. 2010 von drei NASA-Wissenschaftlern gegründet, entwirft, baut und betreibt Satelliten mit hoher und sehr hoher Auflösung und entwickelt selbst die Software und Tools, um die gewonnenen Daten automatisiert in einer Cloud-basierten Plattform zu verarbeiten. Entscheidungsträger in Wirtschaft, Politik und anderen Bereichen nutzen die Daten und "machine-learning" Analyseprogramme von Planet, um neue Technologien zu entwickeln, Umsätze zu steigern, Forschung voranzutreiben und die schwierigsten Herausforderungen unserer Welt zu meistern. Planet ist ein globales Unternehmen mit Büros in San Francisco, Berlin und Amsterdam. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.planet.com.

 

Über den Unternehmensbereich BASF Agricultural Solutions         
Angesichts einer rasch wachsenden Weltbevölkerung wird zunehmend erwartet, dass wir eine nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Umwelt etablieren und erhalten. In Zusammenarbeit mit Landwirten, Agrarfachleuten, Experten für Schädlingsbekämpfung und anderen sehen wir darin für uns wichtige Aufgaben. Deshalb investieren wir in eine starke Forschungs- und Entwicklungspipeline und ein breites Portfolio, das Lösungen rund um Saatgut und Pflanzeneigenschaften, chemischen und biologischen Pflanzenschutz, Bodenmanagement, Pflanzengesundheit, Schädlingsbekämpfung und digitale Landwirtschaft umfasst. Unser Team aus Experten im Labor, auf dem Feld, im Büro und in der Produktion verbindet innovatives Denken mit bodenständigem Handeln. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen, die Wert schaffen – für Landwirte, die Gesellschaft und die Umwelt. Im Jahr 2017 hat unser Unternehmensbereich einen Umsatz von rund 5,7 Milliarden Euro erzielt. Weitere Informationen finden Sie unter www.agriculture.basf.com oder auf unseren Social-Media-Kanälen.

 

Kontakt                                                                     Kontakt
Planet                                                                        BASF
Marisa Puschmann                                                   Tanja Rolletter

Tel.: +49 (0)69 1534045-43                                       Tel.: +49 621 60-27951

marisa.puschmann@adellink.de                               tanja.rolletter@basf.com

 

P-18-407

 

Tanja Rolletter
+ 49 621 60 27951
P407/18

Presse-Information

Planet und BASF unterstützen europäische Landwirte mit noch präziseren agronomischen Erkenntnissen basierend auf täglichen Satellitenbildern.  Foto: Planet Labs, Inc.

Planet und BASF unterstützen europäische Landwirte mit noch präziseren agronomischen Erkenntnissen basierend auf täglichen Satellitenbildern. Foto: Planet Labs, Inc.  

Letzte Aktualisierung 14. Dezember 2018