TOP
Wirtschaftspresse  |  23. September 2019
Global
Medien

BASF verkauft Geschäft mit Ultrafiltrationsmembranen an DuPont

BASF und DuPont Safety & Construction (DuPont) gaben heute bekannt, dass die Unternehmen eine Vereinbarung unterzeichnet haben, wonach die BASF ihr Geschäft mit Ultrafiltrationsmembranen an DuPont verkaufen wird. Der Verkauf umfasst die Anteile an der inge GmbH, den internationalen Vertrieb des Unternehmens, den Hauptsitz und den Produktionsstandort in Greifenberg, sowie bestimmte geistige Eigentumsrechte, die sich derzeit im Besitz der BASF SE befinden. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

"Das inge-Team hat hervorragende Arbeit geleistet und die Ultrafiltrationsmembran-Technologie zu einem etablierten Player auf dem Markt gemacht. Die Synergien mit BASF sind jedoch sehr begrenzt", sagte Anup Kothari, President, Performance Chemicals, BASF. "Für das Geschäft mit Ultrafiltrationsmembranen bietet die Zugehörigkeit zu DuPont, einem strategischen Käufer, ein starkes Wertschöpfungspotential und die besten Voraussetzungen, um die nächste Wachstumsstufe erreichen zu können."

"Als weltweit führender Anbieter innovativer Lösungen für die Wasserwirtschaft sind wir ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, unseren Kunden bei der Lösung von Herausforderungen im Bereich Wasser auf der ganzen Welt zu helfen", sagte Rose Lee, President, DuPont Safety & Construction. "Diese Technologie und das Team der inge GmbH mit seiner Expertise erweitern unser Portfolio und verbessern unsere Fähigkeit, maßgeschneiderte, integrierte Lösungen für Trinkwasser-, Industrielle- und Abwasserbehandlungsanwendungen weltweit zu entwickeln."

Vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Behörden wird der Abschluss Ende 2019 erwartet.
 

Über BASF Performance Chemicals

Als innovativer Partner bietet der Unternehmensbereich Performance Chemicals der BASF Chemikalien für verschiedene Kundenindustrien wie Kunststoff, Automobil, Raffination, Schmierstoff, Ölfeld und Bergbau an. Unser hochqualifiziertes und erfahrenes Team mit hervorragenden Marktkenntnissen sowie unsere Innovationsplattform und unser Anwendungs-Know-how sichern unsere technologische Kompetenz, um unseren Kunden exzellente Lösungen zu bieten. Das Portfolio des Unternehmensbereichs umfasst Plastic Additives, Fuel and Lubricant Solutions, Oilfield Chemicals and Mining Solutions sowie Kaolin Minerals. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie http://www.performancechemicals.basf.com.

 

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com

P-19-339

Thomas Nonnast
Berlin
+49 30 206 2950-34
Matthias Bartmann
Fachpresse
+49 621 60-47527
Presse-Information

Presse-Information

Letzte Aktualisierung 24. September 2019