TOP
Wirtschaftspresse  |  29. Oktober 2019
Global
Medien

Personelle Veränderungen bei BASF

Klaus Welsch (56), President, Engineering & Technical Expertise, Ludwigshafen, übernimmt am 1. Januar 2020 die Leitung des neuen Bereichs „Mega Projects Asia“, BASF (China) Company Ltd., Shanghai. Dazu gehören der geplante neue integrierte BASF-Verbundstandort in Zhanjiang (China) sowie der neue Chemie-Park in Mundra (Indien), an dessen Entwicklung BASF mit Adani, ADNOC und Borealis arbeitet.

Heather Remley (51), Senior Vice President, Petrochemicals North America, BASF Corporation, Houston, übernimmt zum gleichen Zeitpunkt als President die Nachfolge von Klaus Welsch.

 

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 115.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions zusammengefasst. BASF erzielte 2017 weltweit einen Umsatz von über 60 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com

 

P-19-373

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

Jens Fey
Head of Media Relations
+49 621 60-99123
Presse-Information

Presse-Information

Klaus Welsch

Klaus Welsch

Curriculum Vitae

Curriculum Vitae - Welsch

Heather Remley

Heather Remley

Curriculum Vitae

Curriculum Vitae - Remley

Letzte Aktualisierung 5. November 2019