TOP
Fachpresse  |  7. Dezember 2020
Global
Medien

BASF wird globaler bevorzugter Zubehörpartner für führenden Automobilhersteller

  • Für die nächsten zwei Jahre wird BMW seinen autorisierten Händlern und Lackierbetrieben in 44 Ländern RODIM® empfehlen.

BASF ist für die nächsten zwei Jahre bevorzugter Partner für den Vertrieb von Zubehör an das globale Autoreparatur-Netzwerk von BMW.

Die Premium-Autoreparaturlackmarken Glasurit® und R-M® von BASF sind bereits bevorzugte Partner für Lackprodukte. Mit der Aufnahme von Zubehör, unter anderem von RODIM, und weiteren Produkten stärkt BASF nun ihr Gesamtangebot im Einklang mit der Wachstumsstrategie von BMW. Die aktuelle Vereinbarung umfasst Zubehör-Produkte für von BMW autorisierte Händler und Lackierbetriebe auf der ganzen Welt.

„Wir freuen uns sehr, BMW im Rahmen eines kompletten One-Stop-Shop-Angebots mit den Produkten von RODIM unterstützen zu können. RODIM profitiert von der umfassenden Erfahrung von BASF im Lackgeschäft und ist perfekt auf unsere Lackmarken abgestimmt, um Werkstätten dabei zu unterstützen, Prozesse zu verschlanken und die Ergebnisse zu optimieren“, sagt Chris Jackman, Leiter Strategic Account Management, Autoreparaturlacke, BASF Coatings. „Als zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner für Komplettlösungen stellen wir sicher, dass Kunden von BMW Zugang zu der besten Produktkombination haben, um ihre Leistung effizient und sicher zu verbessern“, ergänzt er.

RODIM ist perfekt auf die Autoreparaturlacke und Lackierverfahren von BASF abgestimmt. Das Portfolio beinhaltet Standard- und Premiumzubehör für den persönlichen Schutz und ermöglicht damit, die allgemeinen Standards in der Werkstatt zu erhöhen und die Leistung zu optimieren. 

Glasurit und R-M werden weiterhin für Autoreparaturlackierungen von BMW und MINI in allen von BMW autorisierten Händlern und Lackierbetrieben in 44 Märkten weltweit empfohlen. Die laufende Vereinbarung umfasst bereits ein umfangreiches Portfolio an Lacken, Schulungen und digitalen Farbtonlösungen sowie die fortschrittlichen Instrumente für die Leiter von Lackierbetrieben.

BMW empfiehlt Autoreparaturlacke von BASF in folgenden Märkten:

       
·  Albanien ·  Argentinien ·  Australien ·  Belarus
·  Bosnien-Herzegowina ·  Brasilien ·  Bulgarien ·  Kroatien
·  Zypern ·  Dänemark ·  Ägypten ·  Estland
·  Finnland ·  Griechenland ·  Hongkong ·  Indien
·  Indonesien ·  Irak ·  Israel ·  Italien
·  Jordanien ·  Kasachstan ·  Kuwait ·  Lettland
·  Litauen ·  Malaysia ·  Mexiko ·  Moldawien
·  Marokko ·  Nordmazedonien ·  Norwegen ·  Oman
·  Philippinen ·  Saudi-Arabien ·  Singapur ·  Schweden
·  Schweiz ·  Taiwan ·  Thailand ·  Türkei
·  Ukraine ·  Ver. Arabische Emirate ·  Jemen ·  Vietnam

 

Über den Unternehmensbereich Coatings der BASF

Der Unternehmensbereich Coatings von BASF verfügt über eine globale Expertise in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Fahrzeug- und Autoreparaturlacke, Bautenanstrichmittel sowie angewandter Oberflächentechnik von Metall-, Plastik- und Glassubstraten für zahlreiche Industrien. Abgerundet wird das Portfolio durch das „Innovation Beyond Paint“-Programm, welches auf die Entwicklung neuer Märkte und Geschäftsmodelle abzielt. Wir schaffen zukunftsweisende Lösungen und fördern Innovation, Design und neue Anwendungsmöglichkeiten, um die Bedürfnisse unserer Partner weltweit zu erfüllen. Unsere Kunden profitieren von unseren Fachkenntnissen und den Ressourcen interdisziplinärer, global arbeitender Teams in Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien-Pazifik. Im Jahr 2019 erzielte der Unternehmensbereich Coatings weltweit einen Umsatz von rund 3,75 Milliarden €.

Solutions beyond your imagination – Coatings by BASF. Mehr über den Unternehmensbereich Coatings von BASF und dessen Produkte finden Sie im Internet unter www.basf-coatings.com.

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 117.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2019 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

P-20-386

Jörg Zumkley
Media Relations BASF Coatings
Presse-Information

Presse-Information

Für die nächsten zwei Jahre wird BMW seinen autorisierten Händlern und Lackierbetrieben in 44 Ländern Zubehörprodukte der Marke RODIM® empfehlen.

Für die nächsten zwei Jahre wird BMW seinen autorisierten Händlern und Lackierbetrieben in 44 Ländern Zubehörprodukte der Marke RODIM® empfehlen. 

Presse-Informationen per Push-Benachrichtigung direkt aufs Smartphone

Letzte Aktualisierung 10. Dezember 2020