Fachpresse  |  19. Dezember 2022
Global
Medien

BASF wird strategischer Lieferant von leistungs­starken Kathoden­materia­lien für Batterie­hersteller PPES

  • BASF TODA Battery Materials LLC liefert erstes maßgeschneidertes Produkt in Japan für sichere und hochwertige Batterien von PPES
  • Strategische Zusammenarbeit ermöglicht es beiden Unternehmen, weitere globale Wachstumschancen für eine nachhaltigere Batterie-Wertschöpfungskette zu erschließen

BASF hat über ihr mehrheitlich gehaltenes Gemeinschaftsunternehmen BASF TODA Battery Materials LLC (BTBM) die erste Charge von Nickel-Kobalt-Mangan-(NCM)-Kathodenmaterialien an Prime Planet Energy & Solutions (PPES), ein Gemeinschaftsunternehmen von Toyota Motor Corporation (Toyota) und Panasonic Holdings Corporation (Panasonic), geliefert.

BTBM stellt ein neu entwickeltes Produkt aus ihrem Portfolio für leistungsstarke Kathodenmaterialien für innovative Batteriezellenlösungen von PPES für den Elektrofahrzeugmarkt zur Verfügung. Die erste Charge wurde am Standort Onoda, Japan, einer der weltweit größten Kalzinierungsanlagen für Kathodenmaterialien, hergestellt. BASF treibt das bereits angekündigte Erweiterungsprojekt am Standort Onoda mit dem geplantem Produktionsstart in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 voran. Durch die Erweiterung wird das jährliche Angebot von Kathodenmaterialien auf bis zu 45 GWh Zellkapazität pro Jahr erhöht.  

BASF und PPES arbeiten bereits seit mehreren Jahren zusammen. Dank der Branchenkompetenz von PPES gepaart mit dem umfassenden Fertigungs-Know-how von BTBM wurde ein maßgeschneidertes Produkt entwickelt, das den Batterieanforderungen nach höherer Leistung, längerer Lebensdauer und verbesserter Effizienz gerecht wird.

„Dies ist ein großer gemeinsamer Erfolg der Teams von BASF und PPES in Japan und ein wichtiger Schritt für die weitere Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen“, sagt Dr. Michael Baier, Senior Vice President Battery Materials bei BASF. „Es passt gut in die Strategie von BASF, Kathodenmaterialien gemeinsam mit führenden Batterieherstellern in ihren jeweiligen Heimatmärkten zu entwickeln und das Geschäft für mehr Wachstum weltweit auszubauen.“

„PPES möchte Batterien mit einem großen Mehrwert und einer Vielzahl von Lösungen liefern, um die Umwelt und die Ressourcen unseres kostbaren Planeten zu schützen“, fügt Yasuo Ikeda, 65D Project Leader bei PPES, hinzu. „Gemeinsam mit BTBM haben wir viele Schwierigkeiten bewältigt und eine Lösung entwickelt, um den Bedarf unserer Kunden an überlegenen Lösungen für den elektrischen Antriebsstrang zu decken.  Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit BASF weiter auszubauen.“

„Wir schätzen die unkomplizierte Zusammenarbeit mit PPES, die sich als sehr erfolgreich erwiesen hat“, so Masanobu Hibino, CEO von BTBM. „Durch die Zusammenarbeit mit PPES bei der Entwicklung einer maßgeschneiderten Lösung haben wir unser Produktangebot weiter ausgebaut. Wir sind freuen uns, die globalen Wachstumspläne unserer Kunden auf dem schnell wachsenden Markt für Elektromobilität zu unterstützen.“

 

Über den Unternehmensbereich Catalysts von BASF

Der Unternehmensbereich Catalysts von BASF ist der weltweit führende Anbieter von Umwelt- und Prozesskatalysatoren. Er bietet hervorragende Expertise bei der Entwicklung von Technologien zum Schutz der Luft, zur Produktion von Kraftstoffen und zur effizienten Herstellung einer Vielzahl von Chemikalien, Kunststoffen und anderen Produkten inklusive Batteriematerialien. Mit unserer branchenweit führenden F&E-Plattform, unserem leidenschaftlichen Streben nach Innovationen und unserem umfassenden Wissen über Edel- und Nichtedelmetalle entwickelt der Unternehmens-bereich Catalysts von BASF eigene, einzigartige Katalysatoren und Adsorptionsmittel, die unseren Kunden helfen, noch erfolgreicher zu sein. Weitere Informationen über den Unternehmensbereich Catalysts von BASF sind online verfügbar unter www.catalysts.basf.com.

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 111.000 Mitarbeitende in der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt bei. Unser Portfolio umfasst sechs Segmente: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2021 weltweit einen Umsatz von 78,6 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

Über Prime Planet Energy & Solutions

Prime Planet Energy & Solutions nahm seine Tätigkeit im April 2020 als Joint Venture für prismatische Batterien für Kraftfahrzeuge auf (zu 51 % im Besitz der Toyota Motor Corporation und zu 49 % der Panasonic Holdings Corporation). Der Geschäftsumfang des Unternehmens beinhaltet die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von prismatischen Lithium-Ionen-Batterien für Kraftfahrzeuge. Weitere Informationen über PPES finden Sie unter: https://www.p2enesol.com

 

P-22-426

 

BTBM lieferte ein neu entwickeltes Produkt aus ihrem Portfolio für leistungsstarke Kathodenmaterialien für die innovativen Batteriezellenlösungen von PPES für den Elektrofahrzeugmarkt
BTBM lieferte ein neu entwickeltes Produkt aus ihrem Portfolio für leistungsstarke Kathodenmaterialien für die innovativen Batteriezellenlösungen von PPES für den Elektrofahrzeugmarkt.
Letzte Aktualisierung 19. Dezember 2022