Fachpresse  |  13. Januar 2023
Global
Medien

Gemeinsame Presseinformation:

Ice Ice Baby! Nachhaltig verpackt mit Styropor® Ccycled™ von BASF 

Siena und Ludwigshafen, 12. Januar 2023 – Imballaggi Alimentari, ein italienischer Hersteller von Verpackungslösungen für Speiseeis, hat die Remaxigel-Box aus Styropor® Ccycled™ auf den Markt gebracht. Diese Boxen aus expandierbarem Polystyrol (EPS) sind extrem leistungsstark und wurden ursprünglich für traditionelle Eiscafés gefertigt.

BASF trägt mit seinen Produkten zunehmend dazu bei, die Kreislaufwirtschaft in den Alltag der Menschen zu integrieren. Dank des speziellen Herstellungsverfahrens bietet Styropor® Ccycled™ besondere Nachhaltigkeitsvorteile. Bei der Produktion von Styropor® CcycledTM werden nämlich fossile Rohstoffe durch sogenanntes Pyrolyseöl ersetzt. Woher kommt dieses Material? Das für die Herstellung dieser neuartigen Verpackungen verwendete Pyrolyseöl wird von BASF-Technologiepartnern durch chemisches Recycling unterschiedlicher Kunststoffabfälle gewonnen, die man sonst energetisch verwerten oder deponieren würde. Im BASF-Produktionsverbund werden recycelte und fossile Rohstoffe kombiniert und können in weiterer Folge nicht mehr voneinander unterschieden werden. Deshalb wird der Recycling-Anteil über den sogenannten Massenbilanzansatz dem Endprodukt Styropor® Ccycled™ rechnerisch zugeordnet. Im Vergleich zu herkömmlichem Styropor® entstehen bei der Herstellung von Verpackungen aus Styropor® Ccycled™ 50 % weniger CO2-Emissionen bei gleicher Qualität und Leistung.

„Wir engagieren uns dafür, die Supply Chain von Styropor® zunehmend kreislauforientiert zu gestalten. Vor mehr als 70 Jahren hat BASF das traditionelle EPS auf den Markt gebracht. Heute können wir unseren Kunden dank unseres laufenden Engagements in der Forschung und Entwicklung im Rahmen unserer weltweiten Klimaschutzbemühungen eine nachhaltigere Version dieses traditionellen Produkts anbieten“, so Gregor Haverkemper, Marketingleiter für den Bereich Styrolschaumstoffe bei BASF.

Remaxigel ist einer der sieben Gewinner der Ökodesign-Auszeichnung für den Bereich „Circular Creativity“, die vom italienischen Nationalen Verpackungskonsortium, Conai, verliehen wird. „Auf diese Auszeichnung sind wir sehr stolz, da sie unser Know-how, unsere konsequente Ausrichtung auf technologische Innovation und unsere starke Kundenorientierung würdigt“, erklärt Michele Dell'Avanzato, Forschungs- und Entwicklungsmanager bei Imballaggi Alimentari Srl. „Das Geheimnis unseres Erfolgs? Wir blicken stets nach vorne. Derzeit arbeiten wir gemeinsam mit BASF an einer noch nachhaltigeren Remaxigel-Version mit einer neuen Innenschale aus recyceltem Material, die den strengen Anforderungen der Lebensmittelindustrie gerecht wird“, fügt er hinzu.

Weitere Informationen zum ChemCycling™-Projekt von BASF finden Sie hier.

 

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 111.000 Mitarbeitende in der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt bei. Unser Portfolio umfasst sechs Segmente: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2021 weltweit einen Umsatz von über 78,6 Milliarden Euro. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

Über Imballaggi Alimentari

Das Unternehmen gehört zu den Marktführern im Bereich der Lebensmittelverpackungen. Imballaggi Alimentari bietet auf globaler Ebene schnelle und zuverlässige Komplettlösungen für den Verpackungssektor an. Durch spezifische Marktkenntnisse, unser im Laufe vieler Jahre erworbene Know-how, kontinuierliche Sorgfalt in Bezug auf Umweltaspekte und technologische Innovation sowie ein schlankes und extrem effizientes Kundendienstsystem können wir genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Unsere Mission ist es, nachhaltige Verpackungen zu entwerfen, diese immer weiter zu modernisieren und weltweit zu vertreiben. Dabei stützen wir uns auf unsere Erfahrungen und Marktkenntnisse, um Kundenbedürfnisse optimal zu erfüllen. Unsere Unternehmensvision ist darauf ausgerichtet, mit Blick auf die Zukunft und durch kontinuierliche Weiterentwicklung der Produktionsprozesse ökologisch nachhaltige und ethisch vertretbare Projekte umzusetzen sowie innovative Lösungen zu entwickeln. Weitere Information unter www.imballaggialimentari.it.

 

Medienkontakte:

BASF                                             Imballaggi Alimentari                      

Sven Heppes                                 Irene Zappalorto             

Telefon: +49 621 60 58772            Telefon: +39 0577 660353         

sven.heppes@basf.com            grafica@imballaggialimentari.it      

 

P-23-101

Letzte Aktualisierung 13. Januar 2023