Global
Geschichte

1866 / Erster Werksarzt

Nur ein Jahr nach ihrer Gründung stellt BASF stellt ihren ersten Werksarzt ein – den allerersten in der deutschen Chemieindustrie. Hiermit – und mit dem frühen Bau von Werkswohnungen sowie ersten Arbeitsschutzmaßnahmen – begründet sie Tradition einer intensiven betrieblichen Sozialpolitik. Um 1900 zieht die mit dem ersten Werksarzt ins Leben gerufene Ärztliche Abteilung in die neue Ambulanz ein. Sie ist bestens ausgestattet. Der damals zuständige Königliche Gewerbearzt notiert hierzu: „Bemerkenswerte Einrichtungen des Verbands- und Operationsraumes, Röntgenzimmer, Säle für Heilgymnastik und medizinische Bäder.“