Global
Geschichte

1974 / Kläranlage

17 Jahre nach Beginn der Planungen geht die erste Kläranlage der BASF in Ludwigshafen in Betrieb – die bis dato größte ihrer Art in Europa. Sie klärt die Abwässer der BASF und umliegender Gemeinden. Ihre Kapazität genügt, um Abwässer einer Stadt mit sechs Millionen Einwohnern zu reinigen. Seither wird die Kläranlage ständig verbessert und nachgerüstet. Zum Beispiel arbeitet sie seit 2001 mit dem sogenannten Verfahren der Nitrifikation. Damit kann BASF die jährliche Stickstoffeinleitung in den Rhein deutlich von 3.500 Tonnen (2001) auf 593 Tonnen (2013) senken.

Klaeranlage_2005.jpg
BASF-Kläranlage: Blick auf die Nachklärbecken, 2007