Global
Wer wir sind

Organisation

Rechtliche Struktur und Organisation der BASF-Gruppe

Unsere 12 Unternehmensbereiche sind auf Grundlage ihrer Geschäftsmodelle zu sechs Segmenten zusammengefasst. Die Unternehmensbereiche tragen die operative Verantwortung und sind branchen- oder produktorientiert ausgerichtet. Sie steuern unsere 54 globalen und regionalen Geschäftseinheiten und entwickeln Strategien für die 86 Produktbereiche.

Unsere Regionalbereiche sind dafür verantwortlich, die lokale Infrastruktur für unser Geschäft zu optimieren, und tragen dazu bei, Marktpotenziale auszuschöpfen. Für die Finanzkommunikation fassen wir die Regionalbereiche zu vier Regionen zusammen: Europa; Nordamerika; Asien-Pazifik; Südamerika, Afrika, Naher Osten.

Sieben Funktionseinheiten und acht Zentraleinheiten unterstützen die Geschäftsaktivitäten der BASF-Gruppe. Die Funktions- und Zentraleinheiten erbringen Leistungen zum Beispiel auf den Gebieten Finanzen, Personal, Ingenieurwesen, Standortmanagement, Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit, Investor Relations sowie Kommunikation. Unsere globalen Forschungseinheiten stellen unsere Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit sicher.

Geschäftsprozesse wie der Einkauf von Rohstoffen und Dienstleistungen, die Produktion und der Transport zum Kunden liegen in der gemeinsamen Verantwortung der Unternehmensbereiche und Funktionseinheiten.

Unsere neue Segmentstruktur

Zum 1. Januar 2019 haben wir eine neue Segmentstruktur mit einer höheren Leistungs- und Marktorientierung eingeführt. Diese erhöht die Transparenz über die Geschäftsentwicklung, die Bedeutung von Wertschöpfungsketten und die Rolle des Verbunds. Die neue Struktur besteht aus sechs Segmenten:  

  • Chemicals
  • Materials
  • Industrial Solutions
  • Surface Technologies
  • Nutrition & Care
  • Agricultural Solutions