Global
Wer wir sind

Produktion

Die Produktion ist der Motor des Standorts: Seit mehr als 50 Jahren werden in der Melment-Anlage Fließmittel für die Bauindustrie hergestellt. Das Portfolio hat sich seitdem stark erweitert.

13_production_Behälter.jpg

Über 220 Produkte für verschiedene BASF-Unternehmensbereiche, flüssig und in Pulverform, entstehen in den Produktionsanlagen der BASF in Trostberg: Melaminharze, Ketonharze, Polycarboxylatether und zahlreiche andere Stoffklassen werden hier produziert. Zum Einsatz kommen diese Produkte als Wirk- und Hilfsstoffe in Bau-, Ölfeld- und Industrieanwendungen beispielsweise als Dispergiermittel, als Emulgatoren oder als Stabilisatoren.

Die große Vielfalt an zu handhabenden Rohstoffen, die beachtliche Bandbreite an chemischen Verfahren und technischen Prozessen sowie die Vielzahl unterschiedlicher Fertigprodukte begründen eine hohe Komplexität. Reaktoren mit einem Volumen von zwei bis 20 Kubikmetern für die Synthese der verschiedenen Flüssigprodukte sind in drei Teilanlagen untergebracht. In Sprüh- und Walzentrocknern werden diese Flüssigprodukte teilweise zu Pulvern weiterverarbeitet, die global vertrieben werden.

Vollkontinuierlicher Schichtbetrieb

  • etwa 100 Mitarbeiter

  • fünf Schichtgruppen

14_production_messwarte.jpg

 

Die Produktion ist bestens vernetzt mit den anderen Abteilungen am Standort: Gemeinsam verbessert man fortlaufend bestehende Produkte und Prozesse. Die Übertragung neuer Verfahren aus Forschung und Entwicklung in den Produktionsmaßstab koordiniert das Technical Product Support Team.

 

In der Messwarte werden die Produktionsprozesse überwacht.