TOP
Global
Wer wir sind

Strategic Procurement Suite

Die Digitalisierung der Geschäftsbeziehungen ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Industrie 4.0, den wir mit unseren Zulieferern gemeinsam gehen möchten. Daher verwenden wir nun die Strategic Procurement Suite (SPS) von SAP Ariba®, um Beschaffung, Lieferantenmanagement und Auftragsvergabe zu verwalten. 

BASF verwendet nun ausschließlich die Online Plattform SPS von SAP Ariba® für Ausschreibungen. Ausgenommen hiervon sind aktuell die folgenden Prozesse: Civil Construction (lediglich GAEB) und Transportmanagement. In diesem Fall ist weiterhin die Nutzung von MyFutura erforderlich (s. FAQs) 

Für Sie als Zulieferer bleibt die Registrierung für SAP Ariba ®, sowie die Teilnahme an Ausschreibungen kostenlos.

 

1. Vorteile für die Zulieferer 

 

 

  • Alle relevanten Ausschreibungsdokumente können auf die Online Plattformhochgeladen werden (bis zu 100 MB – z.B. ZIP inkl. mehrerer Dokumente).

  • Sie müssen Ihre Stammdaten, z. B bei Adressänderungen, nur auf der Plattform von SAP Ariba aktualisieren. Die Änderungen werden dann an die Kunden in Ihrem Netzwerk weitergeleitet

  • Alle für Sie relevanten BASF-Ausschreibungen sind auf einen Blick sichtbar, Ihre Entscheidung für oder gegen eine Teilnahme wird so erleichtert.

  • Jegliche Kommunikation zwischen Ihnen und BASF in Bezug auf die Ausschreibung wird in der Nachrichtenhistorie gespeichert.

  • Sie haben den Status Ihrer Ausschreibungen jederzeit im Blick.

  • SPS wird weltweit eingesetzt, weshalb alle Einkäufer bei BASF sich ein Bild Ihrer Leistungen machen können – auch in den Ländern, die Sie heute noch nicht beliefern.

  • Zudem sind Sie Teil des SAP Ariba Networks, das über BASF hinaus weitere geschäftliche Perspektiven eröffnet.

     

 

2. Registrierungs- und Qualifizierungsverfahren

 

 

Für Zulieferer ohne Konto bei SAP Ariba
Bitte erstellen Sie, wie im folgenden Prozessdiagramm dargestellt, ein neues Konto bei SAP Ariba, sofern Sie noch kein Konto besitzen:

 

Für Zulieferer mit bestehendem Konto bei SAP Ariba
Haben Sie bereits ein Konto bei SAP Ariba, verfahren Sie bitte wie im folgenden Prozessdiagramm dargestellt:


3. FAQ

Funktionen von SAP Ariba

SAP Ariba Network Account
Nachdem Sie Ihr Netzwerkkonto erstellt haben, kann BASF Sie nach den Warengruppen und Regionen, für die Sie angemeldet sind, bei Angebotsausschreibungen berücksichtigen. Darüber hinaus kann Ihr Unternehmen von anderen Kunden im Netzwerk als möglicher Zulieferer identifiziert werden.
Mehr

Teilnahme an Ausschreibungen
Als registrierter Zulieferer kann BASF Sie zu Ausschreibungen einladen, die sich auf die Warengruppen und Regionen beziehen, für die sich Ihr Unternehmen angemeldet hat. Das Pflichtenheft sowie weitere erforderliche Dokumente erhalten Sie über SAP Ariba. Wenn Sie sich für eine Teilnahme an der Ausschreibung entscheiden, können Sie Ihr Angebot und dazugehörige Anhänge direkt über das Portal von SAP Ariba einreichen.

Zugriff auf Verträge
Die Einkaufsverträge werden in SAP Ariba gespeichert und können nur von autorisierten Nutzern aufgerufen werden. Dank dieser Funktion können Sie sicherstellen, dass Sie stets mit der aktuellsten Version eines ausgehandelten Vertrags arbeiten.

Teilnahme an eAuctions
BASF kann Sie außerdem zu eAuctions einladen, die sich auf die Warengruppen und Regionen beziehen, für die Ihr Unternehmen angemeldet ist. Das Pflichtenheft sowie weitere erforderliche Dokumente erhalten Sie über SAP Ariba. Wenn Sie sich für eine Teilnahme an der eAuction entscheiden, können Sie Ihr Angebot und dazugehörige Anhänge direkt über das Portal von SAP Ariba einreichen.

Anwendungen und Systeme
Das eProcurement hilft BASF dabei, den Einkaufsprozess zu beschleunigen und die Effizienz der Lieferkette zu steigern. Auf den Angebotsmärkten sorgt eProcurement darüber hinaus für eine stärkere Transparenz.
Mehr