Österreich
Karriere

Wer etwas wagt, gewinnt!

Mit 32 Jahren noch mal eine Ausbildung zum Chemikanten machen? Für Patrick Foresta war das vor vier Jahren der „Jackpot“ – wie er es selbst nennt. Der gelernte KFZ-Mechatroniker suchte nach einer neuen beruflichen Herausforderung und sein Wunsch war es, für BASF zu arbeiten. Schon in der Schulzeit begeisterte er sich für naturwissenschaftliche Fächer und das BASF-Qualifizierungsprogramm zum Chemikanten stellte die ideale Möglichkeit dar, seine beruflichen Ziele zu verwirklichen. „Sehr wichtig war mir auch, dass ich in diesen vier Jahren Ausbildung weiterhin finanziell für meine Familie sorgen kann“, erklärt Patrick. „Und daher war ich sehr dankbar für diese Chance.“ 

20778678_Bildbearbeitung_01.jpg

Schon zum Start des Programms hatte er sich ein sehr ambitioniertes Ziel gesetzt: „Ich wollte die Ausbildung unbedingt mit der Note 1 bestehen – und das habe ich geschafft. Auch wenn es nicht immer leicht war und vor allem meine Frau viel Verständnis und Unterstützung aufbringen musste.“ Der Einsatz zahlte sich aus: Patrick erhielt nach bestandener IHK-Prüfung einen unbefristeten Arbeitsvertrag der BASF SE.

Der Familienvater arbeitete von Anfang an direkt im Team mit. Die Kolleg:innen aus der Geraniol-Fabrik haben ihn sofort integriert und er erlernte schnell die Aufgaben eines Chemikanten. Einen Teil seiner Arbeitszeit verbringt er in der Messwarte zur Anlagenüberwachung und -steuerung. Außerdem gehören das An- und Abfahren, Bedienen, Überwachen und Reinigen der Anlagen sowie das Abfüllen von Produkten und Entsorgen von Reststoffen zu seinen Aufgaben.

Seit wenigen Monaten ist er fertig mit der Ausbildung und unterstützt gerne die neuen Auszubildenden. Auch Zusatzaufgaben nimmt er gerne an: So ist er zum Beispiel jetzt zusätzlich stellvertretender Sicherheitsbeauftragter in seinem Betrieb. „Wenn mich heute jemand fragt, was ich beruflich mache, kann ich stolz sagen: Ich bin Chemikant bei BASF!“ 

Sind auch Sie handwerklich geschickt, packen gerne mit an und sind bereit, im Schichtdienst zu arbeiten? Dann bewerben Sie sich für das Qualifizierungsprogramm zum/zur Chemikant:in. Weitere Infos zum Programm finden Sie hier.