Global
Geschichte

BASF-Geschichte. Chemie, die verbindet

Entdecken Sie eine Unternehmensgeschichte, die zeigt, wie Chemie neue Ideen und Lösungen ermöglicht. Seit mehr als 150 Jahren – von 1865 bis heute.

Verantwortung, Lösungen, Globale Präsenz und Gemeinsamer Erfolg sind Themen, die die Geschichte von BASF wie ein roter Faden durchziehen.  Meilensteine dieser thematischen Entwicklungslinien erwarten Sie hier ebenso wie eine chronologische Darstellung.

BASF Corporate History

Haben Sie Fragen zur Unternehmensgeschichte der BASF? Oder zu einem geplanten Archivbesuch? BASF Corporate History ist Ihr Ansprechpartner.

25 Jahre Nachhaltigkeit bei BASF: Womit fing alles an? In welchen Bereichen wurde BASF zum Vorreiter? Dies und noch mehr erfahren Sie hier.

130 Jahre BASF in China

Ende 1885, 20 Jahre nach der Gründung der Badischen Anilin- & Sodafabrik, reiste ein Direktor namens Theodor Sproesser nach China. Seine Aufgabe war es, die Chinesen von den Vorzügen unserer Farbstoffe zu überzeugen. Dies war in der damaligen Zeit ein durchaus risikoreiches, letztlich aber erfolgreiches Unterfangen. Seitdem hat sich in China fast alles geändert.

BASF-Geschichte in Zahlen

Neben ihrer Eröffnungsbilanz von 1865 finden Sie hier sämtliche verfügbaren Geschäftsberichte der BASF. Sie spiegeln die Entwicklung des Unternehmens seit seiner Gründung bis heute in Zahlen wieder.

Die Anilinerinnen

1890 stellt BASF die ersten Krankenschwestern zur ärztlichen Versorgung der Mitarbeiter ein, 1918 arbeitet die erste Chemikerin im Ammoniaklabor. 1964 wird die erste Frau zur Prokuristin ernannt und 2011 ist Margret Suckale die erste Frau im Vorstand – die Entwicklung der Frauen bei BASF ist fast so lang wie die Unternehmensgeschichte selbst. Die Broschüre „Die Anilinerinnen“ stellt die Geschichte der Frauen bei BASF in den Mittelpunkt. Sie gibt Einblicke in die Lebens- und Arbeitsumstände der Frauen vom 19. Jahrhundert bis heute. Ergänzend zeigt sie ausgewählte Persönlichkeiten, die das Bild der BASF und der Frau bei BASF geprägt haben.