TOP
29. Juli 2019
Global
Grenzach

Grenzach: BASF investiert in UV-Filterproduktion

  • Einsatz von hochentwickelter Membrantechnologie in der Produktion
  • Investition stärkt Grenzach als globales BASF-Kompetenzzentrum für
    UV-Filter

 

BASF investiert einen hohen einstelligen Millionen-Euro-Betrag am Standort Grenzach. Mit der Investition in Ultra-Filtrationstechnologie wird die Herstellung von UV-Filtern weiter ausgebaut.

„Als Marktführer für Inhaltsstoffe von UV-Schutz-Produkten sind wir bestrebt, uns kontinuierlich zu verbessern, um dem hohen Anspruch unserer Kunden gerecht zu werden. Mit der Investition und dem Einsatz von Spitzentechnologien können wir unsere Herstellungsprozesse am Standort optimieren sowie die hervorragende Qualität und Leistungsfähigkeit unserer Produkte weiter steigern“, sagt Dr. Wolfgang Wiesenhöfer, Produktionsleiter bei BASF in Grenzach.

Bereits über die vergangenen vier Jahre hat BASF kontinuierlich in Anlagen und Apparatetechnik sowie ein neues Prozessleitsystem in Grenzach investiert. „Wir wollen den Standort als globales Kompetenzzentrum für UV-Filter weiter ausbauen“, so Wiesenhöfer.

In Grenzach produziert BASF UV-Filter, die in Sonnenschutzmitteln zum Einsatz kommen. Zudem ist der Standort das globale Kompetenzzentrum für die Entwicklung neuer UV-Filter und den technischen Service, der weltweit Hersteller von Sonnenschutzprodukten bei der Wahl der optimalen Filterkombinationen und Formulierungen berät.

„Diese Investition bestätigt das herausragende Potenzial der in Grenzach hergestellten UV-Filter, stärkt die hohe technische Kompetenz, über die wir bei diesen Produkten verfügen, und unterstreicht damit die Zukunftsfähigkeit des Standortes“, ergänzt George Basrawi, Standortleiter der BASF in Grenzach.

BASF ist weltweit führender Anbieter für Inhaltsstoffe von UV-Schutz-Produkten. Von den letzten fünf in der EU zugelassenen UV-Filtern stammen vier von BASF. Das Portfolio für Sonnenschutz umfasst auch ein breites Spektrum an pflegenden Hilfsstoffen, die in Sonnenschutzmitteln zum Einsatz kommen.

 

BASF Grenzach GmbH

An ihrem Standort in Grenzach entwickelt und produziert die BASF Inhaltsstoffe für die Kosmetik- und Körperpflegeindustrie. Hier befindet sich das BASF-Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Produktion von innovativen UV-Filtern für Sonnenschutzprodukte und Kosmetika. Daneben betreibt BASF am Standort die globale Entwicklung und den Technischen Service für Produkte mit antiseptischer Wirkung. Am BASF-Standort Grenzach sind rund 200 Mitarbeiter beschäftigt. Weitere Informationen zur BASF Grenzach GmbH unter www.basf-grenzach.de.

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

 

Franz Kuntz
Mediensprecher - Deutschsprachige Medien
Klybeckstrasse 141, 4057 Basel, Schweiz
Presse-Information
Presse-Information
Am Standort Grenzach befindet sich das BASF-Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Produktion von innovativen UV-Filtern für Sonnenschutzprodukte und Kosmetika..
Am Standort Grenzach befindet sich das BASF-Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Produktion von innovativen UV-Filtern für Sonnenschutzprodukte und Kosmetika.
Letzte Aktualisierung 26. Juli 2019