TOP
Global
Schwarzheide

Über den Standort

Die BASF Schwarzheide GmbH präsentierte sich 2019 als modernes, leistungsstarkes und wettbewerbsfähiges Unternehmen der BASF-Gruppe und als industrieller Leuchtturm in der Lausitz. Die vereinbarten Produktionsaufträge wurden zuverlässig erfüllt. In die Erneuerung und Erweiterung der Infrastruktur- und Produktionsanlagen wurden 175 Millionen Euro investiert. 2.035 Mitarbeiter sind in Schwarzheide beschäftigt.

Jürgen-Fuchs_Standortleiter_Portrait_2017
Wir sind auf Wachstum ausgerichtet. Mit neuen Anlagen und zukunftsträchtigen Produkten setzt der Standort Schwarzheide Zeichen, auch für die Gestaltung des Strukturwandels der Region.

Jürgen Fuchs
Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH

Produkte

yo-ichi-KUyXwmYsjHc-unsplash.jpg

Veredelungschemikalien

Sie sorgen für hohe Abriebbeständigkeit und kommen als Beschichtung von Holz und Kunststoffen zum Einsatz. PU-Dispersionen sind Bestandteile von Kosmetik und Bindemittel von Farben, Lacken oder Klebstoffen.

car-unsplash.jpg

Lacke

In der Automobilindustrie tragen sie wesentlich zur Optik bei. Lacke aus Schwarzheide werden mit der Basis von Wasser hergestellt und sind daher besonders umweltfreundlich. Weltweit sind Wasserbasislacke für Automobilhersteller unverzichtbar geworden.

Corn-plant.jpg

Fungizide

Die Wirkstoffe F 500®  – welweit ausschließlich in Schwarzheide produziert – und AzoI sind Pflanzenschutzmitteln, um Kulturpflanzen vor Pilzbefall zu schützen. Bereits der Inhalt eines 125-Gramm-Joghurtbechers kann eine Ackerfläche von der Größe eines Fußballfelds schützen.

haley-powers-SyTNi2i2Ek0-unsplash.jpg

Schaumstoffe

Basotect® absorbiert Schallwellen, Neopolen® ist aufgrund seines geringen Gewichts gut für Transportbehälter geeignet. Die Schaumstoffe sind Bestandteile von Gebäuden, Transportmitteln und Alltagsgegenständen. Sie zeichnen sich durch gute Dämmeigenschaften aus.

Laufschuh-unsplash.jpg

Polyurethane

Diese Schaumstoffe werden als Hartschaum in Kühschränken eingesetzt, als Weichform in Sportschuhen, Autositzen und Matratzen. In Schwarzheide werden mit Polyester und Polyether einzelne PU-Komponenten, aber auch konfektionierte PU-Systeme hergestellt.

maximalfocus-jEwbvb2z6yg-unsplash.jpg

Technische Kunststoffe

Ultradur® und Ultramid® dienen besonderen Anwendungen im Auto, beispielsweise für Elektro-, Hybrid- oder Brennstoffzellenantrieb. Sie sind unentbehrlich in Elektrotechnik und Maschinenbau. In Schwarzheide werden diese Hochleistungswerkstoffe durch Compounding hergestellt.

Standort mit Geschichte

Bereits seit mehr als 85 Jahren wird der Standort für die Chemieproduktion genutzt. Seine Geschichte ist bewegt: Von seiner Gründung 1935 über einen Weltkrieg (1939–1945) und die Teilung Deutschlands (1945–1990) bis hin zur Übernahme durch die BASF-Gruppe 1990 entwickelte sich der Standort der heutigen BASF Schwarzheide GmbH zum starken Player auf dem Weltmarkt.

Post_Onlinerundgang-Museum_200121.png

Virtueller 360°-Rundgang durch das werkseigene Museum

Jetzt virtuell erleben: Mehr als 100 originale Ausstellungsstücke, Bilder und Grafiken vermitteln Eindrücke aus über 80 Jahren Chemiestandort in Schwarzheide. Die historische Schau zeigt, welche Produkte im Werk hergestellt wurden und veranschaulicht die Entwicklung des Standortes anschaulich.

Hier geht's ins Museum.