Global
Ludwigshafen

Jugendwelten - Jugendträume. 
Talkin' 'Bout my Generation

basf_tor4_3_jugendwelten_bonanzarad.jpg

Der Traum aller Jungs und Mädels in den 1970er-Jahren: ein Bonanzarad. Langer Sitz, Chopper-Lenker und Knüppelschaltung – es gab nichts, was cooler war. Das Rad ist damit der perfekte Ausgangspunkt für das Ausstellungs-projekt „Jugendwelten – Jugendträume“ des Stadtmuseums Ludwigshafen: Wie handeln Generationen ihr Zusammenleben aus? Reden „die Alten“ eigentlich nur über oder auch mit der „Jugend von heute“? Was hat die Jugend selbst zu sagen? Ausgehend von der Lebensphase „Jugend“, verbindet das Projekt Menschen über Alter, Geschlecht, Milieu und Kulturen hinweg anhand biografischer Filmporträts. In den Interviews geht es um Mode und Musik, um Sexualität und Politik, um Schule und Arbeit, um Wünsche, Freiräume, Leiden, Rebellion. Durch die Montage der Clips entstehen Videocollagen, die ein Licht auf die Lebens- und Gefühlswelten von Jugendlichen verschiedener Generationen werfen. Diese Erfahrungsberichte aus Ludwigshafen sollen zwischen den Generationen und den unterschiedlichen Lebenswelten vermitteln helfen und uns alle einladen zu einem neuen stadtgesellschaftlichen Diskurs.

ludwigshafen.de/lebenswert/stadtmuseum

Austellung

17. Januar 2022 bis 11. März 2022

Stadtmuseum Ludwigshafen

Öffentliche Führungen

Samstag 29. Januar, 12. und 26. Februar sowie 5. März, jeweils um 12 und 14 Uhr.

Vortrag im Rahmen der Ausstellung

21. Februar 2022, 18 Uhr, VHS

Stadthistoriker Dr. Klaus-Jürgen Becker spricht über den Banküberfall durch die RAF in Ludwigshafen am 21. Februar 1972. Live-Stream. Anmeldung über die Volkshochschule, www.vhs-lu.de.