TOP
Global
Ludwigshafen

Angebote für Familien

Der Helping Hands-Hilfsfonds richtet sich an Helfer-Organisationen und Initiativen der Lebensmittelverteilung an Bedürftige:

  • deren normaler Geschäftsbetrieb durch die Viruskrise derzeit nicht aufrecht erhalten werden kann, z. B. durch eine Schließung
  • die neue Konzepte entwickeln müssen, um beispielsweise Lebensmittel an Bedürftige zu verteilen
  • die personelle Engpässe haben
  • die nach der akuten Corona-Phase einen großen Ansturm und erhöhte Anfrage nach Unterstützung erwarten

Bei Bedarf unterstützt der Hilfsfonds soweit möglich nicht nur finanziell: Einrichtungen können auch Sachspenden beantragen, Beratung oder die Vermittlung von freiwilligen Helfern anfragen.   

Senden Sie bitte das Antragsformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail oder Post. Wenden Sie sich bei Fragen telefonisch (0621 60-6146422) oder per E-Mail an uns.

BASF SE und BASF Stiftung weiten die Aktion „Helping Hands“ aus und haben einen Hilfsfonds eingerichtet, um Helfer zu unterstützen und Menschen zu helfen, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind. In diesen Fonds können auch Privatpersonen, Unternehmen oder Einrichtungen spenden, die diese Arbeit unterstützen möchten. Die BASF SE gibt 100.000 Euro.

Antragsformular "Hilfsfonds"

Nutzen Sie bitte für Anfragen das folgende Formular:

Maskenbörse

Sollten Sie als gemeinnützige Einrichtung oder Privatperson Masken benötigen, verweisen wir auf das Vermittlungsportal: #StayHomeAndSew

Kontakt
BASF SE
Hilfsfonds Helping Hands
ESM/KS - Z024
67056 Ludwigshafen am Rhein