Global
Ludwigshafen

Eine starke Region

BASF engagiert sich auf vielfältige Weise für die Metropolregion Rhein-Neckar. Als Heimat zahlreicher Global Player, erfolgreicher mittelständischer Unternehmen und innovativer Start-ups ist sie einer der wirtschaftlichen Motoren Deutschlands.

Mehr als die Hälfte der hier produzierten Güter geht in den Export. Branchenschwerpunkte sind Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Chemie, Informationstechnologie, Biotechnologie und Life-Sciences, Energie und Umwelt sowie Kultur- und Kreativwirtschaft. In vielen dieser Bereiche zählt die Region zur nationalen und internationalen Spitze.

Enge Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft

Ein Markenzeichen ist die enge Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft. Gemeinsam mit einer Vielzahl renommierter Forschungseinrichtungen wie dem Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie oder dem Deutschen Krebsforschungszentrum bilden die 22 Hochschulen der Rhein-Neckar-Region das kreative Umfeld für innovative Technologien. Im Großraum Mannheim-Heidelberg-Ludwigshafen sind mehr als doppelt so viele Fachkräfte in der Forschung beschäftigt wie im Bundesdurchschnitt. Sowohl Hochschulen als auch außeruniversitäre Wissenschaftsinstitutionen pflegen zudem einen regen Austausch mit der Wirtschaft und sorgen so für einen fruchtbaren Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis.

In kaum einer anderen Region hat das Streben nach wissenschaftlicher Erkenntnis eine so lange Tradition. 1386 wurde in Heidelberg die erste Universität Deutschlands gegründet. Heute sind mehr als 85.000 Studierende an den Hochschulen der Region eingeschrieben.

Rhein-Neckar entdecken

So attraktiv ist die Metropolregion für Fachkräfte.