TOP
Regionale Presse  |  22. Juni 2018
Global
Ludwigshafen

Neuer Kamin für die Rückstandsverbrennung

Derzeit führt die BASF SE an der Rückstandsverbrennung, die im Werksteil Nord liegt, Wartungsarbeiten durch. Dabei wird auch ein Teil eines Kamins ersetzt. Am Samstag, 23. Juni, werden dazu zwei Kräne aufgestellt, die das obere Drittel des Kamins herunterheben. Am Montag, 25. Juni, wird der neue Kaminteil an seinen Platz gehoben.

Der Kamin der Rückstandsverbrennung ist rund 70 Meter hoch und hat einen Durchmesser von drei Metern. Da er aus einem Glasfaserkunststoff besteht, der im oberen Teil der UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt ist und verwittert, muss er ersetzt werden. Der alte Kamin stammt aus dem Jahr 1991.

 

P-18-238

Ursula von Stetten
Standort Ludwigshafen, Infrastruktur, Technik, Logistik, Umwelt & Sicherheit, Kunst & Kultur
Letzte Aktualisierung 22. Juni 2018