TOP
Regionale Presse  |  14. September 2018
Global
Ludwigshafen

BASF erweitert Vitamin-A-Anlage in Ludwigshafen

BASF hat mit dem Ausbau des Vitamin-A-Produktionskomplexes am Standort Ludwigshafen begonnen. Das neue Gebäude erweitert die bestehende Vitamin-A-Anlage, die 1970 in Betrieb ging. Insgesamt werden bis zur geplanten Inbetriebnahme Ende 2020 etwa 600 Maschinen und Apparate, 4.000 Rohrleitungen und 5.000 Messstellen in das Prozessleitsystem integriert. Rund 20 neue Arbeitsplätze entstehen. Mit der im Jahr 2016 angekündigten Anlagenerweiterung erhöht BASF die jährliche Produktionskapazität für reines Vitamin A um 1.500 Tonnen. Schon heute zählt BASF zu den weltweit führenden Herstellern von Vitamin A für die Human- und Tierernährung sowie für die kosmetische Industrie.

„Mit der World-Scale-Anlage können wir künftig die Wachstumspläne unserer Kunden begleiten. Gleichzeitig trägt das aktuell zweitgrößte Investitionsprojekt im Werk Ludwigshafen nach der Acetylen-Anlage zur Wettbewerbsfähigkeit des Standorts bei“, sagt Michael Heinz, Mitglied des Vorstands der BASF SE und Standortleiter.
 

Erhalten Sie aktuelle Presse-Informationen von BASF auch per WhatsApp auf Ihr Smartphone oder Tablet. Registrieren Sie sich für unseren News-Service unter basf.de/whatsapp-news.


Über BASF
BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 115.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2017 weltweit einen Umsatz von 64,5 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

P-18-314

Florian Tholey
Chemikalien, kulturelle Aktivitäten
Letzte Aktualisierung 14. September 2018