TOP
4. Juni 2019
Global
Ludwigshafen

BASF-Bauernmarkt am Pfingstsamstag in Limburgerhof

  • Einer der größten Bauernmärkte in Rheinland-Pfalz mit Angeboten für die   
     ganze Familie
  • Im Mittelpunkt stehen die Themen digitale Landwirtschaft, Saatzucht und Verbraucherschutz
  • Experten geben Einblick in die BASF-Agrarforschung und informieren über moderne Landwirtschaft

Am kommenden Pfingstsamstag, 08. Juni, von 10 bis 18 Uhr, lädt BASF zum Mitmachen, Lernen und Staunen ein. Auf einem der größten Bauernmärkte in Rheinland-Pfalz wird den Besuchern ein bunter Mix aus Information und Unterhaltung für die ganze Familie geboten – Landwirtschaft zum Anfassen!

Auf dem 24. Bauernmarkt der BASF zeigen Experten, wie das Unternehmen Landwirte unterstützt, ihren  Beruf erfolgreich auszuüben. In 12 Fachständen können Besucher im Dialog mit BASF-Mitarbeitern erfahren, wie neue Ideen zu praktischen Lösungen für die Landwirtschaft werden. Im Mittelpunkt stehen die Themen digitale Landwirtschaft und Saatzucht. Beides Bereiche, in denen sich BASF durch Zukauf neuer Geschäfte stärker aufgestellt hat. Auch zum Thema Verbraucherschutz werden überraschende Einblicke und Fakten aus dem Bereich Ernährung präsentiert.

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt und warum sind moderne Landwirtschaft und Nachhaltigkeit kein Widerspruch? Diese und weitere Fragen werden von 60 Experten des BASF Agrarzentrums Limburgerhof beantwortet. Sie erläutern anschaulich, wie BASF die Landwirte weltweit beim Anbau hochwertiger Nahrungsmittel unterstützt – heute und für zukünftige Generationen.

Ein beliebter Anziehungspunkt ist der „Pflanzendoktor“ – er gibt Tipps für gesunde Pflanzen in Haus und Garten. Hobbygärtner können kranke Pflanzen  zur Diagnose mitbringen. Erstmals dabei ist der BASF-Roboter Yumi, der Grußkarten für die Kinder vom Bauernmarkt schreibt.

Neben den Fachinformationen gibt es im Marktbereich weit über 100 Angebote für die ganze Familie zu entdecken. Mehr als 30 Aussteller werden in diesem Jahr zum ersten Mal dabei sein. Auf der neuen Street-Food-Meile, sowie rund um die Markthalle können Besucher Kulinarisches aus der Pfalz und aller Welt probieren. Im Bereich „Landhaus-Ambiente“ und auf dem Kunst- und Kreativmarkt werden handwerkliche Arbeiten wie Dekoration, Schmuck, Malerei oder Skulpturen für Haus und Garten angeboten. Für die Unterhaltung der jungen Gäste sorgt ein buntes Familienprogramm mit Bauernhof-Olympiade, Traktor-Rallye, Kreativ- und Mitmachaktionen sowie Tieren vom Bauernhof.

Der Werkschutz der BASF und die Polizei geben Tipps und Hinweise zum Thema Sicherheit, unter anderem mit Hilfe des BASF-Überschlagsimulators und Vorführungen der Polizei-Hundestaffel Rheinland-Pfalz.

Den Besuchern wird die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen. Ein kostenloser Shuttle-Bus steht vom Bahnhof Limburgerhof Südausgang zum Gutsbetrieb Rehhütte zwischen 9.30 und 18 Uhr zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: www.bauernmarkt-limburgerhof.de und auf Facebook, Instagram und Twitter unter dem Schlagwort „Bauernmarkt Limburgerhof“.


Hinweis für die Redaktionen:

Journalisten laden wir zu einem geführten Rundgang ein, der am Infostand - am Eingang des Bauernmarkts auf dem Gutsbetriebs Rehhütte - zwischen 10 und 12 Uhr angeboten wird. Bitte fragen Sie dort nach Erika Ziegler. Am Infostand steht Ihnen ganztägig ein Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Erhalten Sie aktuelle Presse-Informationen von BASF auch per WhatsApp auf Ihr Smartphone oder Tablet. Registrieren Sie sich für unseren News-Service unter basf.de/whatsapp-news.

 

Über den Unternehmensbereich BASF Agricultural Solutions

Angesichts einer rasch wachsenden Weltbevölkerung wird zunehmend erwartet, dass wir eine nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Umwelt etablieren und erhalten. In Zusammenarbeit mit Landwirten, Agrarfachleuten, Experten für Schädlingsbekämpfung und anderen sehen wir darin für uns wichtige Aufgaben. Deshalb investieren wir in eine starke Forschungs- und Entwicklungspipeline und ein breites Portfolio, das Lösungen rund um Saatgut und Pflanzeneigenschaften, chemischen und biologischen Pflanzenschutz, Bodenmanagement, Pflanzengesundheit, Schädlingsbekämpfung und digitale Landwirtschaft umfasst. Unser Team aus Experten im Labor, auf dem Feld, im Büro und in der Produktion verbindet innovatives Denken mit bodenständigem Handeln. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen, die Wert schaffen – für Landwirte, die Gesellschaft und die Umwelt. Im Jahr 2018 hat unser Unternehmensbereich einen Umsatz von rund 6,2 Milliarden Euro erzielt. Weitere Informationen finden Sie unter www.agriculture.basf.com oder auf unseren Social-Media-Kanälen.

 

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

P-19-216

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

Presse-Information

Presse-Information

Bauernmarkt BASF Gutsbetrieb Rehhütte Limburgerhof

BASF-Bauernmarkt: Hier dreht sich alles um das Thema moderne Landwirtschaft und Ernährung 

Bauernmarkt BASF Gutsbetrieb Rehhütte Limburgerhof

Pflanzendoktoren beraten Hobbygärtner bei der Pflanzenpflege

Bauernmarkt BASF Gutsbetrieb Rehhütte Limburgerhof

Digitale Landwirtschaft - Ausstellung am BASF-Bauernmarkt

Bauernmarkt BASF Gutsbetrieb Rehhütte Limburgerhof

Wissenshof Getreide: vom Samenkorn zum Brötchen

Bauernmarkt BASF Gutsbetrieb Rehhütte Limburgerhof

BASF Agricultural Solutions präsentiert die Aufgaben des Agrarzentrums Limburgerhof

Letzte Aktualisierung 4. Juni 2019