TOP
Regionale Presse  |  17. Oktober 2019
Global
Ludwigshafen

Hartmut Staatz neuer Leiter der BASF Lampertheim GmbH

Der BASF-Produktionsstandort in Lampertheim hat einen neuen Standortleiter. Dr. Hartmut Staatz (56) ist seit 1. Oktober 2019 Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Lampertheim GmbH und übernimmt die Leitung des Standortes. Er folgt auf Helmut Prestel, der nach 10 Jahren die Leitung der Geschäftsführung der BASF Lampertheim GmbH abgibt.

Hartmut Staatz begann seine Karriere bei BASF im Jahr 1994 als Entwicklungsingenieur in Ludwigshafen. Anschließend übernahm er im Unternehmen verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Produktion und Technologie. Zuletzt verantwortete er in Ludwigshafen den Aufbau einer neuen Engineering- und Instandhaltungsabteilung für den Unternehmensbereich Performance Chemicals.

BASF produziert und vertreibt am Produktionsstandort Lampertheim Additive, die die Eigenschaften von Kunststoffen, Lacken und den Sonnenschutz in Kosmetika verbessern.

 

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

P-19-356

 

Ursula von Stetten
Standortpresse Ludwigshafen
Presse-Information

Presse-Information

Neuer Leiter der BASF Lampertheim GmbH: Dr. Hartmut Staatz (Bild: BASF).

Neuer Leiter der BASF Lampertheim GmbH:

Dr. Hartmut Staatz

(Bild: BASF)

Letzte Aktualisierung 16. Oktober 2019