TOP
Regionale Presse  |  15. Juni 2020
Global
Ludwigshafen

BASF Kids’ Labs starten neues Programm für Familien

  • Experimentierspaß im Kids’ Lab an zehn Samstagen
  • Begrenzte Teilnehmerzahlen und klare Abstands- und Hygieneregeln

Welche spannenden Strukturen verbergen sich im Sand? Wie lässt sich Sprudelwasser von Tonic Water mit einer UV-Lampe unterscheiden? Und mit welchem pfiffigen Trick lässt sich das Monster im Salzsee fangen? Diese und noch mehr spannende Forscherfragen können Kinder von sechs bis zwölf Jahren gemeinsam mit ihren Eltern an den Familien-Samstagen im BASF Kids’ Lab erkunden. Los geht es am 20. Juni 2020. Spaß und jede Menge Erfolgserlebnisse sind garantiert, wenn Kinder gemeinsam mit ihren Geschwistern und Eltern tüfteln und experimentieren. Anmeldungen sind ab dem 15. Juni möglich.

„Wir freuen uns, dass sich die Kids’ Labs nach drei Monaten Schließung wieder mit Leben füllen. Mit dem neuen Programm wollen wir vor allem Familien mit jüngeren Kindern ein unvergessliches gemeinsames Erlebnis bieten. Der Schutz der Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter hat höchste Priorität. Mit unserem neuen Angebot können wir die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln einhalten“, sagt Dr. Joachim Wünn, verantwortlich für die BASF Kids' Labs in Ludwigshafen.

Sicherheits- und Vorsorgemaßnahmen ergriffen

Angeboten werden die 90-minütigen Workshops im Kids’ Lab an zehn Samstagen im Zeitraum vom 20. Juni bis 29. August 2020. Sie beginnen jeweils um 9.30 Uhr, 12.00 Uhr und 14:30 Uhr. Pro Workshop können fünf Familien (maximal vier Personen aus einem Haushalt) teilnehmen. Alle Gäste und Betreuer werden gebeten, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen (das kann eine MNS-Maske, eine Alltagsmaske aus Stoff oder auch ein Schal sein) sowie einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. An der Forscherstation beim Experimentieren kann die Maske abgelegt werden. Des Weiteren gelten die Hygiene-Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die Workshops sind kostenlos. Eine Anmeldung ist online unter www.basf.de/kidslab-familien möglich.

Experimentieren steht im Mittelpunkt

Mit den BASF Kids’ Labs möchte BASF die angeborene Neugier von Kindern stärken und den Forscher- und Entdeckergeist fördern. Eine Wiederaufnahme des Betriebs für Schulen ist für September geplant. BASF bietet dann wieder Workshops für Grundschulklassen und 5./6. Klassen aller Schulformen aus der Metropolregion Rhein-Neckar an. Die BASF Kids’ Labs befinden sich im ersten Obergeschoss des BASF Besucherzentrums und sind mit der Straßenbahnlinie 7, Haltestelle „BASF Tor 1 und 2“ zu erreichen. Parkmöglichkeiten gibt es gegenüber von Tor 2.

 

P-20-221

 

Presse-Information

Presse-Information

Die BASF Kids’ Labs im Besucherzentrum öffnen ab dem 20. Juni 2020 mit neuem Angebot für Familien.

Die BASF Kids’ Labs im Besucherzentrum öffnen ab dem 20. Juni 2020 mit neuem Angebot für Familien

Letzte Aktualisierung 12. Juni 2020