TOP
Regionale Presse  |  5. Oktober 2020
Global
Ludwigshafen

Erlebnis-Samstag am 10. Oktober: Programm für Groß und Klein

  • Werkrundfahrten sowie Kids‘ Lab Workshops für Eltern und Kinder nach vorheriger Anmeldung  
  • Abstands- und Hygieneregeln sowie begrenzte Teilnehmerzahlen
  • Ausstellungsfläche im Visitor Center bleibt geschlossen

Der Standort Ludwigshafen ist die Wiege des Verbundkonzepts. Das heißt, die Nebenprodukte einer Anlage dienen an anderer Stelle als wertvoller Einsatzstoff. Nachbarn, Familien, Mitarbeiter und alle Interessierte können im Rahmen des  BASF Erlebnis-Samstags am 10. Oktober an einer Werkrundfahrt teilnehmen und erfahren, wie Produktionsanlagen, Logistik und Infrastruktur miteinander vernetzt sind. Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren lernen außerdem, wie BASF neue Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft entwickelt. Das Motto der einstündigen Rundfahrten lautet „Innovationen bei BASF – gestern und heute“.

Neben Busfahrten werden auch wieder Kids’ Lab Workshops angeboten, in denen Familien mit Kindern von sechs bis zwölf Jahren erforschen können, warum Obst und Gemüse bunt und gesund sind. Unter dem Motto „Clever Foodies“ können die Nachwuchsforscher fleißig experimentieren und dabei die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln und Getränken untersuchen.

Sowohl für die Werkrundfahrten als auch für die Kids’ Lab Workshops ist eine Voranmeldung unter www.basf.de/visitorcenter/erlebnis-samstag erforderlich. 

Gesundheit der Besucher hat höchste Priorität

Durch die Begrenzung der Teilnehmerzahl sowie zusätzliche Maßnahmen wird die Einhaltung des Mindestabstands und der Hygieneregeln am Erlebnis-Samstag gewährleistet. Alle Gäste und Besucherbetreuer werden gebeten, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen (das kann eine MNS-Maske, eine Alltagsmaske aus Stoff oder auch ein Schal sein) sowie einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Des Weiteren gelten die Hygiene-Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die Ausstellungsfläche im Besucherzentrum bleibt geschlossen, genauso sind Schließfächer sowie die Garderobe nicht verfügbar. Auch Kurzführungen und Weinkeller-Touren werden nicht angeboten.

Angemeldete Besucher haben die Möglichkeit, an einer Espresso-Bar im Erdgeschoss miteinander ins Gespräch zu kommen – unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln.

Das Besucherzentrum ist telefonisch unter 0621/6071640 oder per E‑Mail (visitorcenter@basf.com) erreichbar. Alle Angebote des BASF Besucherzentrums sind kostenlos.

Das Programm des Erlebnis-Samstags am 10. Oktober

Werkrundfahrt

  • Busfahrt über das Werksgelände
  • Dauer: ca. 1 Stunde

 

  • Voranmeldung erforderlich unter www.basf.de/visitorcenter/erlebnis-samstag
    oder 0621/6071640 bzw. per E-Mail an visitorcenter@basf.com
  • Start der Rundfahrten: 9.00 Uhr, 9.30 Uhr,
    10.00 Uhr, 10.30 Uhr, 11.00 Uhr, 11.30 Uhr,
    12.00 Uhr, 12.30 Uhr, 13.00 Uhr, 13.30 Uhr,
    14.00 Uhr, 14.30 Uhr, 15.00 Uhr, 15.30 Uhr
  • Maximal 14 Personen pro Rundfahrt
  • Personalausweis erforderlich
  • Ab sechs Jahren

Kids’ Lab Workshop

  • Experimentieren unter dem Motto „Clever Foodies“
  • Dauer: ca. 1 Stunde

 

  • Voranmeldung erforderlich unter www.basf.de/visitorcenter/erlebnis-samstag oder 0621/6071640 bzw. per E-Mail an visitorcenter@basf.com
  • Beginn der Workshops: 9.15 Uhr, 9.45 Uhr,
    11.15 Uhr, 11.45 Uhr, 13.15 Uhr, 13.45 Uhr,
    15.15 Uhr, 15.45 Uhr
  • Maximal 14 Personen pro Workshop
  • Nur für Kinder von sechs bis zwölf Jahren in Begleitung ihrer Eltern

 

Gäste der BASF erreichen das Besucherzentrum mit der Straßenbahnlinie 7, Haltestelle „BASF Tor 1 und 2“. Parkmöglichkeiten gibt es gegenüber von Tor 2. Weitere Informationen unter http://www.basf.de/visitorcenter.

 

P-20-316

 

Frederick Weiss
Standortpresse Ludwigshafen
Bildungsengagement, Gastronomie, Werkschutz
Presse-Information

Presse-Information

Im Rahmen des BASF Erlebnis-Samstags am 10. Oktober können die Besucher an einer Werkrundfahrt quer über das Chemie-Areal der BASF in Ludwigshafen teilnehmen.

Letzte Aktualisierung 1. Oktober 2020