Regionale Presse  |  20. September 2021
Global
Ludwigshafen

BASF feiert Jubiläum des Bauernmarkts virtuell

Es ist eine Premiere: Am Freitag, 24. September, und am Samstag, 25. September, öffnet der 25. BASF-Bauernmarkt seine Tore virtuell. Das zweitägige Jubiläumsprogramm wird pandemiebedingt per Livestream übertragen.

Präsentiert wird Wissenswertes rund um nachhaltige Landwirtschaft wie moderner Pflanzenschutz, Gemüsesaatgut und Hybridweizen, digitale Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit, Umwelt- und Verbraucherschutz. Expertinnen und Experten der BASF diskutieren hierzu mit Gästen live im Sendestudio.

Gäste auf dem virtuellen Podium sind unter anderem Beate Speth, Qualitätsbeauftragte des Pfalzmarkts Mutterstadt, sowie Dominik Bellaire, Landwirt aus Neupotz in der Südpfalz.

Neben der Live-Übertragung können sich Besucherinnen und Besucher jederzeit an insgesamt zwölf virtuellen Fachständen über die Tätigkeitsfelder der BASF im Bereich Landwirtschaft informieren. Auch der virtuelle Marktbereich, über den man regionale Produkte direkt beim Erzeuger bestellen kann, bleibt ganzjährig geöffnet.

Ein Online-Wissensquiz vermittelt Überraschendes und Wissenswertes rund um die Themen Landwirtschaft und Ernährung. Eine virtuelle Zeitreise führt zu den Anfängen des BASF-Bauernmarktes in den 90er Jahren und wer die zwölf Fachstände besucht, kann beim Gewinnspiel der Entdeckertour Forschung attraktive Preise gewinnen. In einem eigenen Kinderbereich gibt es Ratespiele zur Ernährung und viel Kreatives entdecken.

Zum Jubiläum wird der BASF-Bauernmarkt auch kulinarische Akzente setzen. Anna-Maria Löffler, ehemalige Pfälzer Weinkönigin, und der Comedian Tim Poschmann („Pälzer Bu“) verkosten live die exklusiven Jubiläumsboxen, die mit regionalen Spezialitäten der Marktstände gefüllt sind und online unter www.bauernmarkt-limburgerhof.de bestellt werden können. Live übertragen werden am Samstag auch der Frühschoppen mit Blick in den Marktbereich und das Herbstgrillen mit einer Chefköchin der BASF-Gastronomie zum Abschluss.

Eröffnet wird der BASF-Bauernmarkt am 24.09.21 um 13.30 Uhr unter www.bauernmarkt-limburgerhof.de. Dort gibt es alle weiteren Informationen zur Teilnahme am Livestream und auch das zweitägige Programm. Eine Teilnahme ist deutschlandweit möglich.

Erhalten Sie aktuelle Presse-Informationen von BASF auch via Push-Benachrichtigung auf Ihr Smartphone. Melden Sie sich für unseren News-Service unter basf.com/pushnews an.

 

Über den Unternehmensbereich BASF Agricultural Solutions

Angesichts einer rasch wachsenden Weltbevölkerung wird zunehmend erwartet, dass wir eine nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Umwelt etablieren und erhalten. In Zusammenarbeit mit Landwirten, Agrarfachleuten, Experten für Schädlingsbekämpfung und anderen sehen wir darin für uns wichtige Aufgaben. Deshalb investieren wir in eine starke Forschungs- und Entwicklungspipeline und ein breites Portfolio, das Lösungen rund um Saatgut und Pflanzeneigenschaften, chemischen und biologischen Pflanzenschutz, Bodenmanagement, Pflanzengesundheit, Schädlingsbekämpfung und digitale Landwirtschaft umfasst. Unser Team aus Experten im Labor, auf dem Feld, im Büro und in der Produktion verbindet innovatives Denken mit bodenständigem Handeln. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen, die Wert schaffen – für Landwirte, die Gesellschaft und die Umwelt. Im Jahr 2020 hat unser Unternehmensbereich einen Umsatz von 7,7 Milliarden Euro erzielt. Weitere Informationen finden Sie unter www.agriculture.basf.com oder auf unseren Social-Media-Kanälen.

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 110.000 Mitarbeitende in der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt bei. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2020 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden Euro. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

P-21-318

 

Letzte Aktualisierung 20. September 2021