Regionale Presse  |  16. März 2022
Global
Ludwigshafen

Das aktuelle Foto

BASF-Mitarbeitende haben neuen Betriebsrat gewählt  

Dr. Melanie Maas-Brunner, Standortleiterin und Arbeitsdirektorin der BASF SE (Mitte), gratuliert Sinischa Horvat, Vorsitzender, und Tatjana Diether, Stellvertreterin, zur Wahl.

Dr. Melanie Maas-Brunner, Standortleiterin und Arbeitsdirektorin der BASF SE (Mitte), gratuliert Sinischa Horvat, Vorsitzender, und Tatjana Diether, Stellvertreterin, zur Wahl. (Bild: BASF)

Verena Lilge
Verena Lilge
Standortpresse Ludwigshafen

Vom 7. bis 9. März 2022 haben die tariflichen und außertariflichen Mitarbeitenden der BASF SE einen neuen Betriebsrat gewählt. Seit dem 24. Januar konnten die Wahlberechtigten ihre Stimme auch per Briefwahl abgeben.

Der neue Betriebsrat der BASF SE setzt sich für die kommenden vier Jahre wie folgt zusammen: Die IG BCE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) erhielt 83,11 Prozent der abgegebenen Stimmen. Der VAA (Verband der Angestellten Akademiker) kam auf 13,13 Prozent, der CGB (Christlicher Gewerkschaftsbund) auf 3,76 Prozent. Mit 55,53 Prozent liegt die Wahlbeteiligung um 5,46 Prozentpunkte unter dem Ergebnis von 2018 (60,99 Prozent).

Bei der heutigen konstituierenden Sitzung haben die neugewählten Betriebsratsmitglieder Sinischa Horvat als Vorsitzenden sowie Tatjana Diether als stellvertretende Vorsitzende gewählt.

Die 55 Betriebsrätinnen und Betriebsräte vertreten die Interessen der rund 23.500 tariflichen und der rund 8.300 außertariflichen Mitarbeitenden der BASF SE.

Dem Gremium gehören 46 (2018: 47) Vertreter der IG BCE, sieben (sechs) dem VAA und zwei (unverändert) dem CGB an. Von den 55 gewählten Arbeitnehmervertretern werden 26 freigestellt (bisher 26).

Sprecherausschuss ebenfalls neu gewählt

Auch die Leitenden Angestellten der BASF SE haben eine neue Arbeitnehmervertretung gewählt. Das Wahlergebnis des neu gewählten Sprecherausschusses wird morgen, 17. März, nach der konstituierenden Sitzung bekannt gegeben. 

 

P-22-166

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Melanie Maas-Brunner, Standortleiterin und Arbeitsdirektorin der BASF SE (Mitte), gratuliert Sinischa Horvat, Vorsitzender, und Tatjana Diether, Stellvertreterin, zur Wahl.
Dr. Melanie Maas-Brunner, Standortleiterin und Arbeitsdirektorin der BASF SE (Mitte), gratuliert Sinischa Horvat, Vorsitzender, und Tatjana Diether, Stellvertreterin, zur Wahl. (Bild: BASF)
Gaben am 10. März den Startschuss für die Auszählung der Briefwahlstimmen für den neuen Betriebsrat der BASF SE (v.l.n.r.): Dr. Daniel Saelinger (VAA), Joachim Müller (Wahlvorstand; IG BCE) und René Dietz (CGB).
Gaben am 10. März den Startschuss für die Auszählung der Briefwahlstimmen für den neuen Betriebsrat der BASF SE (v.l.n.r.): Dr. Daniel Saelinger (VAA), Joachim Müller (Wahlvorstand; IG BCE) und René Dietz (CGB). (Bild: BASF)
Letzte Aktualisierung 16. März 2022