Global
Ludwigshafen

Sicheres Arbeiten am Standort Ludwigshafen

Vorhandene Managementsysteme, Regeln und Vorschriften sind für das Erreichen unserer Ziele
zu Sicherheit, Umwelt- und Gesundheitsschutz wichtig. Genauso wichtig ist für uns das aktive Engagement jeden einzelnen Mitarbeiters für sicheres Verhalten. Durch einen offenen Dialog profitieren wir von Erfahrungen und lernen aus Fehlern.

Die 2008 weltweite gestartete Sichermacher-Initiative macht Sicherheitskultur erfahrbar und fördert den Austausch über praktische Erfahrungen. Vier Verhaltensweisen sind von zentraler Bedeutung, um Risiken zu Erkennen, von Erfahrungen zu profitieren und aus Fehlern zu lernen. 

Lernen aus Ereignissen

Unfall- und Schadensereignisse zu vermeiden, hat bei BASF Priorität. Wir wollen, dass nicht nur wir, sondern auch unsere Kontraktoren und Standortpartner, aus Beinaheunfällen sowie Unfall- und Schadensereignissen lernen. Hier finden Sie Informationen über einige beispielhafte Unfall- und Schadensereignisse am Standort Ludwigshafen. Wir wollen Sie damit sensibilisieren und zum Gespräch über Situationen im eigenen Umfeld anregen. Ähnliches oder Vergleichbares könnte auch bei Ihnen passieren.

Wenn Ihre Mitarbeiter einen Unfall gehabt haben, laden Sie den BASF-Beauftragten und Paten zu Ihrer Unfalluntersuchung ein, damit wir gemeinsam den Fall aufarbeiten und auch wir daraus lernen.

Aufmerksam sein macht sicher. Sichermacher...

  • schauen hin
  • haben ihre eigene Sicherheit und die ihrer Kollegen im Blick
  • suchen nach Verbesserungsmöglichkeiten
  • achten auf Abweichungen und beurteilen Gefahren und Risiken sorgfältig
  • lernen aus Fehlern und Abweichungen
Druck

Hier kommen Sie zu Wort!

Die BASF SE pflegt einen intensiven Dialog mit den am Standort tätigen Kontraktoren. Ziel ist es, durch gegenseitigen Austausch von Erfahrungen und erfolgreichen Beispielen die Arbeitssicherheit zu verbessern, und so das gemeinsame Arbeitsschutzziel am Standort zu erreichen. Wir haben für Sie auf den folgenden Seiten für Kontraktoren relevante Grundlageninformationen und Hintergrundmaterialien zu verschiedenen Informations-veranstaltungen zusammengestellt.

Darüber sprechen macht sicher. Sichermacher...

  • sagen was
  • sprechen offen - auch über selbstgemachte Fehler
  • diskutieren Lösungen im Team statt ihre eigene Meinung durchzusetzen
  • machen sich gegenseitig auf Missstände aufmerksam
  • akzeptieren und nutzen Hinweise
  • tauschen sich über Einheits- und Hierarchiegrenzen hinweg aus
SM_Reden-CMYK

Werden auch Sie Sichermacher!

Packen wir die Sicherheit gemeinsam an. Damit wir alle gesund ankommen und nach dem Arbeitstag auch gesund wieder nach Hause gehen können. Bereiten Sie sich auf Ihre Arbeit am Standort vor. Nutzen Sie unser Angebot, sich auf den Sicherheitstest vorzubereiten.

Bevor eine Arbeit in Angriff genommen wird, sprechen Sie immer mit den Verantwortlichen der BASF ab, welche Gefährdungen es gibt und wer für welche Schutzmaßnahmen verantwortlich ist. Seien sie aufmerksam! Achten sie auf ihre Kollegen! Und nutzen sie ihren Sachverstand! Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie nach. Offen miteinander über Schutzmaßnahmen zu sprechen, macht sicheres Arbeiten leichter.

Gemeinsam anpacken macht sicher. Sichermacher...

  • machen mit
  • packen an
  • beseitigen Mängel sofort
  • entwickeln Sicherheitsmaßnahmen im Team
  • sorgen miteinander und füreinander für Sicherheit
  • sind bereit, eigenes Verhalten zu ändern
Druck

Regeln und Richtlinien

Unsere allgemeinen Regeln und Richtlinien bilden die Basis für die Sicherheit bei BASF. Verhaltens- und Sicherheitsregeln finden Sie in der Standortordnung.