Global
Schwarzheide

Stark für die Region

Entscheidungen, die wir heute treffen, beeinflussen unvermittelt die Wahlmöglichkeiten für die Lebensgestaltung künftiger Generationen. Gerade deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, sich mit Partnern aus der Region gemeinsam für nachhaltige Projekte zu engagieren. Dabei stärken wir Kultur, Bildung und soziale Einrichtungen aus unserem regionalen Umfeld.

Engagement Entdecken und Mitmachen Chemie erkunden, mit Kunst experimentieren, Wissen erforschen – wir lassen Kinder der Welt auf den Grund gehen. Mit Kitas ergründen wir das Kindermuseum, wir unterstützen Jugend Forscht und MINT-Forschung und bei uns gibt es verschiedene Versionen von Laboren zu entdecken.

Forschen und Entdecken

Vom Beobachten bis zum Experimentieren, vom Tüftler bis zum Forscherteam, vom Vorschulkind bis zum Studenten – mit vielseitigen Projekten begeistern wir den Nachwuchs für die spannende Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es gilt, Antworten auf wichtige Zukunftsfragen zu finden und Herausforderungen mit Neugier und Forschergeist zu begegnen.

AE_Martin_Kaltwasser-9.jpg

Kulturlabor

Digitalisierung. Nachhaltigkeit. Schlagworte unserer Zeit. Mit unserem Kulturprogramm betreten wir experimentelles Terrain und überlassen Künstlerinnen und Künstler das Forschungsfeld. Das Ergebnis: Neue Perspektiven, gewohnte Sichtweisen auf dem Prüfstand und ein anderer Blick auf die Dinge. Lust auf ein Experiment?

Genug ist nicht genug. Das finden zumindest Christian Gärtner vom Emil-Fischer-Gymnasium in Schwarzheide, Anny Janz und Alexander Riedel vom Friedrich-Engels-Gymnasium in Senftenberg, Oliver Biewusch vom Oberstufenzentrum Lausitz und Marvin Berger vom Christlichen Gymnasium Johanneum in Hoyerswerda. Neben überdurchschnittlichen Leistungen in der Schule sind die fünf Abiturienten auch in ihrer Freizeit außerordentlich engagiert. Sie organisieren beispielsweise Stammzellenspendenaktionen oder Veranstaltungen für ein Freizeithaus, sie bringen sich als Trainer aktiv in Sportvereinen ein, wirken in der Kirchgemeinde oder im Schülerkreisrat mit. Für ihre schulischen Leistungen und ihren gesellschaftlichen Einsatz wurden die fünf Jugendlichen am 4. Juni im Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH mit einem Stipendium der Dehmel-Stiftung ausgezeichnet.
In einer Feierstunde überreichten die Stiftungsgründer Dr. Hans-Hermann Dehmel und Gisela Dehmel, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes, Werner Förster, die Stipendien.
v.l. Marvin Berger, Oliver Biewusch, Any Janz, Christian Gärtner, Alexander Riedel

Dehmel-Stiftung

Potenziale stärken und Stärken fördern – das ist seit 20 Jahren Credo der Dehmel-Stiftung. Seit ihrer Gründung 2000 fördert die Stiftung junge Menschen und hilft in sozialen Notfällen. Außerdem setzt sie sich für den Erhalt wertvoller Kunst- und Kulturobjekte in der Lausitz ein. 

Erfahren Sie mehr über die Stiftung.

Experimentieren gegen den Corona-Blues

Distanzunterricht. Schulschließung. Homeschooling. Mit der anhaltenden Corona-Pandemie sind Familien mit schulpflichtigen Kindern besonders stark gefordert. Neben Beruf und Familie organisieren sie den Schulalltag ihrer Sprösslinge maßgeblich mit. Die Nerven von Eltern und Kindern werden von Woche zu Woche zunehmend strapaziert. Wie wäre es da mit einem Energizer? Einem Farbtupfer am heimischen Schreibtisch – praxisnah und fernab des alltäglichen Schulstoffs?

2_Rasender-Roboter.gif

Schnell und wendig

Zahnbürstenköpfe werden zu rasenden Robotern. Kinder lernen etwas über die Geschichte der lebendigen Blechmänner und können aus Zahnbürstenkopf, Zellbatterie und einem kleinen Vibrationsmotor einen eigenen Roboter bauen. Die Bauanleitung hat das ZCOM – Zuse-Computer-Museum entwickelt.

BASF MINT Batterie Web 715x140px v1.jpg

Im Saft steckt die Kraft.

Ob Kartoffel, Apfel oder Zitrone – der Saft von Gemüse und Obst hat es in sich. Was genau, das schaut sich Justine, angehende Chemielaborantin bei BASF in Schwarzheide, mal genauer an. Mithilfe von Schrauben, Münzen, ein paar Büroklammern und Kopfhörern baut sie eine Batterie. 

Hier geht es zur Experimentieranleitung.

AAA_9023_1200x628.jpg

Jetzt wird's bunt!

Rose, Tulpe, Nelke – der Sommer steht vor der Tür und die zierlichen, bunten Pflänzchen werden zum Vorbild für dieses Monatsexperiment. Mit Papier, Filzstift und Wasser können sich kleine wie große Nachwuchsforscher den Blütenzauber direkt in die Wohnstube holen.

 

Hier geht es zur Experimentieranleitung.

Experimentiertipps für schlaue Feinschmecker

Anlässlich des internationalen Jahrs für Obst und Gemüse stellen Kids’ Lab Referentinnen und Referenten der BASF in Ludwigshafen jeden Monat ein Experiment zum Thema gesunde Ernährung für zu Hause vor.

Hier geht es zu den Monatsexperimenten.

Programm