TOP
10. Dezember 2020
Österreich
Nachhaltigkeit

BASF und Adifo Software kooperieren bei der Optimierung der Futtermittelformulierung und unterstützen eine nachhaltigere Produktion von tierischem Protein

10. Dezember 2020

BASF und Adifo Software werden eine neue digitale Lösung für die Wertschöpfungskette in der Tierhaltung auf den Markt bringen. Dabei werden Nachhaltigkeitsanalysen, die auf dem BASF-Projekt AgBalance® Livestock basieren, in die Adifo-Software BESTMIX® zur Futtermittelformulierung integriert.

500003996

BASF kann auf eine lange Geschichte der Zusammenarbeit mit Partnern aus den globalen Wertschöpfungsketten für Geflügel, Schweinefleisch, Milchprodukte, Rind­fleisch und in der Aquakultur zurückblicken, um nachhaltige Lösungen vom Erzeuger bis zum Verbraucher voranzutreiben.

BASF und Adifo Software werden eine neue digitale Lösung für die Wertschöpfungskette in der Tierhaltung auf den Markt bringen. Dabei werden Nachhaltigkeitsanalysen, die auf dem BASF-Projekt AgBalance® Livestock basieren, in die Adifo-Software BESTMIX® zur Futtermittelformulierung integriert. Die Nachhaltigkeitsanalysen der BASF ermöglichen es der Futtermittelindustrie, Umweltauswirkungen von Produkten während ihres gesamten Lebenszyklus dynamisch zu bewerten, um die Produktion von tierischem Protein nachhaltiger zu gestalten. Die BESTMIX®-Software von Adifo bietet Tierernährungswissenschaftlern die Möglichkeit, bei der Futter- und Rationsformulie­rung die Nährwert- und Kostenattribute zu verwalten und zu optimieren. Durch die Integration der BASF-Nachhaltigkeitsanalysen in BESTMIX® können Kunden nun die Futtermittelformulierung auf der Grundlage von Nährwert- und Kostenmerkmalen nicht nur strategisch managen, sondern dabei auch gleichzeitig Aspekte der öko­logischen Nachhaltigkeit berücksichtigen.

"Diese Partnerschaft wird die Futtermittelformulierung ganz erheblich voranbringen", sagt Daniela Calleri, Vice President Business Management BASF Animal Nutrition. "Während die Kosten nach wie vor relevant sind, ist die Nachhaltigkeit zu einem wichti­gen Faktor in der Produktion von tierischem Protein geworden. Diese gemeinsame Lösung von BASF und Adifo ermöglicht es den Kunden, ihre Mischfutter-Formulierun­gen so zu optimieren, dass sie die Umwelt so wenig wie möglich belasten und bietet erhebliche Möglichkeiten für die Wertschöpfungskette".

BASF kann auf eine lange Geschichte der Zusammenarbeit mit Partnern aus den globalen Wertschöpfungsketten für Geflügel, Schweinefleisch, Milchprodukte, Rind­fleisch und in der Aquakultur zurückblicken, um nachhaltige Lösungen vom Erzeuger bis zum Verbraucher voranzutreiben. Die digitalen BASF-Innovationen zur Nachhaltig­keitsanalyse verbinden fast zwanzig Jahre Arbeit zur Reduzierung der Umweltwirkun­gen in der Produktion von tierischen Proteinen. Damit können die Futtermittelindustrie sowie die Produzenten tierischer Lebensmittel auf wegweisende, wissenschaftsbasierte digitale Lösungen zurückgreifen.

"Wir erkennen die wachsende Bedeutung der Nachhaltigkeit und betrachten sie als eine der entscheidenden Weichenstellungen im Futtermittelsektor und anderen Ernährungs­industrien für die kommenden Jahre", sagt Gerard Marneth, CEO bei Adifo. "Mittels dieser strategischen Partnerschaft mit BASF wollen wir unseren Weg der Innovation bei der BESTMIX®-Software fortsetzen, indem wir es unseren Kunden ermöglichen, Nach­haltigkeit als Parameter in ihre Formulierungen und Rationen einzubeziehen. Die Erwei­terung der Erkenntnisse und die Minimierung der Umweltauswirkungen durch die Ver­wendung des verbesserten BESTMIX® wird es der Industrie ermöglichen, gemein­sam in eine nachhaltigere Zukunft zu wachsen.“

In die Software zur Futterformulierung werden Optimierungsmöglichkeiten integriert, um innerhalb definierter Kostentoleranzen die nachhaltigsten Formulierungen zu entwi­ckeln. Das Zusammenwirken von AgBalance® Livestock der BASF mit der Formulie­rungssoftware BESTMIX® von Adifo ermöglicht so die schnelle und dynamische Bewer­tung von Futterformulierungsszenarien und der damit verbundenen Nachhaltigkeit der Futtermischungen. BASF und Adifo Software arbeiten derzeit an der Fertigstellung der Funktionalität im Rahmen von Kunden-Pilotprojekten und haben das Ziel, diese innova­tive Lösung Anfang 2021 kommerziell auf den Markt zu bringen.

Letzte Aktualisierung 10. Dezember 2020