TOP
16. Februar 2018
Österreich
Nachhaltigkeit

Dank neuer Enteisungslösung kommen die Denver Broncos sicher durch den Winter

16.02.2018

Brooks Dodson ist Director of Sports Turf & Grounds des American-Football-Teams Denver Broncos in Colorado, USA. Sicher keine einfache Aufgabe, wenn man bedenkt, dass er im UCHealth Training Center, dem Hauptstandort der Denver Broncos, für eine Fläche von ca. 10,5 Hektar verantwortlich ist. Rückt der Winter näher, sorgt Brooks Dodson für die Sicherheit der Football-Stars. Denn es gilt zu verhindern, dass die Spieler sich beim Ausrutschen und Hinfallen verletzen und die gesamte Saison auf der Bank sitzen. Auch die Sicherheit von Pressevertretern, Mitarbeitern und Fans, die im Stadion ein- und ausgehen, muss gewährleistet sein. „Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst. Unser Ziel ist es, dass sich jeder hier auf dem Gelände sicher und sorgenfrei bewegen kann. Niemand soll sich hier verletzen“, so Dodson.

In der Vergangenheit haben die Mitarbeiter der Sportanlage verschiedene Enteiser auf Kalziumchloridbasis eingesetzt, um die Rutschgefahr auf Gehwegen zu minimieren. Die Enteisungsmittel wurde dabei mithilfe von Streugeräten oder Bechern ausgebracht. Doch die Kies- und Salzrückstände wurden in die Gebäude getragen und führten dort zu beschädigten Teppichen, Fliesen und Betonböden. Aus diesem Grund begab sich Dodson auf die Suche nach einem umweltfreundlicheren Produkt.

Umweltschonendes Enteisungsmittel auf Basis einer BASF-Säure

Bei der Sports Turf Managers Association Tradeshow im letzten Winter stieß Dodson auf den biologisch abbaubaren, chloridfreien Flüssigenteiser. Das Produkt Entry Ice Melt ist ein flüssiges Enteisungsmittel auf Kaliumformiatbasis und wird aus Ameisensäure gewonnen, die von BASF in Geismar/Louisiana hergestellt wird. Ameisensäure ist ein natürliches Produkt, das auch zur Konservierung von Futtermitteln, zur Haushalts- und industriellen Reinigung sowie zur Herstellung von pharmazeutischen Zwischenprodukten eingesetzt wird. Die organische Säure kommt auch bei der Produktion von Kaliumformiat zum Einsatz,. Formiatsalze sind weniger korrosiv und haben eine geringere Auswirkung auf die Umwelt als die üblicherweise zur Enteisung verwendeten chloridhaltigen Salze. Damit sind sie sowohl für Pflanzen als auch für Tiere besser verträglich. Da Kaliumformiat in flüssiger Form auf die zu behandelnde Fläche aufgesprüht wird, werden auch keine Salzkörner mehr in Gebäude eingetragen. Entry Ice Melt bricht die Wasserstoffbrücken auf, die sich beim Gefrieren von Wasser bilden. Beim Aussprühen werden dünne Eis- und Schneeschichten entfernt und es wird verhindert, dass sich neuer Schnee ansammelt oder vereist. Das Produkt senkt außerdem den Gefrierpunkt des Wassers auf ca. minus 53°C.

Birgit Hellmann
Global Sustainability Communications

Das UCHealth Training Center ist der Hauptstandort der Denver Broncos. Hier trainiert das Team sechs bis sieben Tage die Woche. (Foto: Gabriel Christus/Denver Broncos Teamfotograf)

Nachdem Dodson auf der Tradeshow mit SynaTek Solutions ins Gespräch kam und das flüssige Enteisungsmittel getestet hatte, war die Entscheidung für die neue Lösung schnell getroffen. „Entry hatte genau die Wirkung, die wir uns erhofft hatten“, so Dodson. „Die Anwendung ist sehr einfach und es hinterlässt auch keine Rückstände. Außerdem ist das Produkt umweltfreundlich und wirkt schneller als die Granulate, die wir zuvor benutzt haben.“

Das neue Flüssigprodukt überzeugt nicht nur in puncto Sauberkeit und Wirkung, sondern es ist auch leicht biologisch abbaubar . Die Ökosysteme werden somit geschont – ein Anliegen, das dem Facility Manager der Denver Broncos wichtig ist.

Da zahlreiche Fans, Mitarbeiter und Pressevertreter in der Sportanlage ein- und ausgehen, hat die Sicherheit in Eingangsbereichen und auf den Gehwegen für den Facility Manager höchste Priorität. (Foto: Gabriel Christus/Denver Broncos Teamfotograf)

Einsatz des neuen Enteisungsmittels bald auch im Stadion der Denver Broncos

Entry wird auf dem gesamten Gelände des UCHealth Training Center eingesetzt, vor allem in Eingangsbereichen, auf Treppen und Gehwegen aus Beton sowie vor dem Fanshop, wo sehr viele Menschen vorbeikommen. Obwohl zwischen dem Stadion der Denver Broncos und dem UCHealth Training Center 40 km liegen, kamen den Betreibern die Vorteile des neuen flüssigen Enteisungsmittels zu Ohren. Laut Dodson soll dieses jetzt auch im Stadion eingesetzt werden. „Entry ist ein saubereres, sichereres und leistungsfähigeres Produkt, das weder die Betonböden angreift noch zu Schäden im Gebäudeinnern führt“, fasst Dodson zusammen.

Letzte Aktualisierung 13. Jänner 2020