Global
Career

Lacklaborant:in (m/w/d)

Lacklaborant_V6A2608.jpg

Wie werden die unterschiedlichen Beschichtungsstoffe eigentlich entwickelt und hergestellt? Wie wird die Qualität von Lacken und Farben geprüft? Lacklaboranten wissen die Antworten und arbeiten deshalb auch meist in der lackherstellenden chemischen Industrie und lackverarbeitenden Industrie.

Alles im Überblick

  • Kennenlernen von Zutaten, Rezepturen und Verfahren
  • Mixen von hochwertigen Lacken und Farben
  • Mitarbeit an Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Beschichtungsstoffen
  • Testen von Beschichtungsstoffen auf verschiedene Eigenschaften
  • Übertragung des erfolgreichen Laborlackansatzes in die Produktion
  • Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement sowie Gesundheits- und Umweltschutz

  • mindestens eine Mittlere Reife
  • gute Mathematikkenntnisse
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere an Physik und Chemie
  • Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit sowie Sorgfalt im Umgang mit Geräten und Apparaturen  

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Bei guten Leistungen kann die Abschlussprüfung um ein halbes Jahr vorgezogen werden.

Nach deiner abgeschlossenen Ausbildung gestaltest du deine Karriere als Farbfanatiker und Lackliebhaber. Du hast bei uns die Felder Chemie, Lack und Farbe ausgiebig erforscht und bist nun zweifellos bereit für ein buntes Aufgabenspektrum. Was hältst du von einer aufstiegsorientierten Weiterbildung, etwa zum Chemie- oder zum Lacktechniker? Bei vorhandener Zulassungsberechtigung hast du auch für ein berufsbegleitendes Studium exzellente Voraussetzungen.  

Thumbnail_YT_Lacklaborantin_MS.png