Global
Nachhaltigkeit

Wir kaufen verantwortungsvoll ein

Als globales Unternehmen tragen wir die Verantwortung für ein sorgfältiges Management unserer Lieferkette. Wir kooperieren mit unseren Lieferanten, um Rohstoffe verantwortungsvoll zu beschaffen. Neben einer zuverlässigen Versorgung mit Rohstoffen, technischen Gütern und Dienstleistungen zu wettbewerbsfähigen Preisen steht die gemeinsame Wertschöpfung im Vordergrund unserer Zusammenarbeit mit Lieferanten.

We source responsibly.PNG
t_suppliers_partners.jpg

Nachhaltigkeit im Einkauf

Für uns bedeutet nachhaltige Entwicklung, das Bewusstsein unserer Lieferanten zu unseren Standards und Erwartungen zu stärken und deren Beitrag auf transparente Weise zu gestalten.

Mehr
Im Hintergrund sind die Kolonnen der Aromaten-Anlage im Werksteil Friesenheimer Insel des BASF Verbundstandorts Ludwigshafen zu sehen. Bis zu 300.000 Tonnen Benzol kann diese Anlage dem Verbund im Jahr zur Verfügung stellen. Damit ist sie eine zentrale Verbundanlage, die direkt mit den beiden Steamcrackern verbunden ist. In den Crackern entstehen eine Reihe wichtiger chemischer Grundprodukte, darunter vor allem Ethylen und Propylen.

The towers of the aromatics plant on Friesenheim Island, a part of BASF’s Ludwigshafen Verbund site, are visible in the background. This facility can supply the Verbund with up to 300,000 metric tons of benzene per year. It is one of the central Verbund plants that are directly linked to both steam crackers. The steam crackers produce a number of important basic chemical products, including in particular ethylene and propylene.

Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe verfügen zum Teil über Eigenschaften und Funktionalitäten, die mit fossilen Rohstoffen nicht oder nur mit deutlich mehr Aufwand erzeugt werden können. Außerdem können nachwachsende Rohstoffe zur Einsparung fossiler Rohstoffe und zur Reduktion von Treibhausgasemissionen beitragen.

Mehr
jungle.jpg

Palm-Dialog

BASF möchte sicherstellen, dass die nachwachsenden Rohstoffe, die das Unternehmen verwendet, aus nachhaltigen, zertifizierten Quellen stammen. 

Mehr

Pragati_castor beans.JPG

Projekt Pragati

Im Mai 2016, starteten BASF, Arkema, Jayant Agro-Organics Ltd. und Solidaridad das Projekt "Pragati“, um Arbeitsbedingungen zu verbessern, das Bewusstsein für nachhaltige Landwirtschaft zu schaffen und mithilfe von effizienteren Anbaumethoden den Ertrag zu erhöhen.

Mehr

cobalt.jpg

Kobalt-Initiative

BASF SE hat mit Partnern ein gemeinsames Pilotprojekt in der Demokratischen Republik Kongo gestartet. Darin werden Ansätze erprobt, um die die Arbeits- und Lebensbedingungen der Minenarbeiter sowie umliegender Gemeinden zu verbessern.

Mehr

Palmen.jpg

Nachhaltige Kokosölproduktion

BASF SE hat mit Partnern eine zertifizierte Kokosöl-Lieferkette errichtet, die die Lebensgrundlage der Kokosnussbauern auf den Philippinen und Indonesien verbessert.

Rambutan-16-9.jpg

Rambutan-Programm

Erfahren Sie mehr über das Rambutan-Programm, eine sozial- und umweltverträgliche Lieferkette für eine nachhaltige Produktion von bioaktiven Inhaltsstoffen von BASF in Vietnam.

Mehr

Marikana

Unser genereller Ansatz gegenüber allen unseren Lieferanten ist es, dass wir verantwortungsbewusst handeln und uns darauf verlassen, dass unsere Partner ebenfalls verantwortungsbewusst handeln. Erfahren Sie mehr über das Engagement und die Maßnahmen von BASF für eine verantwortungsvolle Platinförderung in Marikana, Südafrika.

Mehr

steam-cracker-port-arthur.jpg

CO2-Fußabdruck von Rohstoffen

Treibhausgasemissionen unserer Rohstoffe sind ein wichtiger Teil unserer Klimabilanz.

Mehr