Global
Ludwigshafen

Face to Face

Die eine zählt zu Deutschlands renommiertesten Saxofonistinnen, die andere leitet mit dem "Moods" in Zürich einen der bedeutendsten Jazzclubs der Welt. In der Jubiläumssaison 2021/22 stellen Alexandra Lehmler und Carine Zuber im Auftrag von BASF eine kleine, aber feine Konzertreihe zusammen, um sich auf diese Weise der aktuellen Fragestellung des BASF-Kulturförderprogramms Tor 4 zu nähern.

"Müssen wir denn noch reden?" lautet diese – und die Antwort derbeiden Kuratorinnen lässt vermuten, dass sie das als eine rein rhetorische Frage auffassen. Selbstverständlich müssen wir reden! Über Gemeinsamkeiten, aber vor allem über Unterschiede, über Verbindendes, aber auch über Trennendes und Ungerechtigkeiten – kurzum: über Diversität.

Die intimste Form des Miteinander-Redens ist das Zwiegespräch von Angesicht zu Angesicht. Dementsprechend besetzen Lehmler und Zuber jedes der insgesamt vier Konzerte mit jeweils zwei Künstlerpersönlichkeiten aus der Welt des Jazz, die sich bislang noch nicht begegnet sind. Ganz bewusst kommt es dabei auch zum Aufeinandertreffen von unterschiedlichen biografischen und musikalischen Hintergründen sowie kontroverser Haltungen.

Den Protagonisten, aber auch dem Publikum dieser besonderen Abende werden Neugier, Offenheit und die Fähigkeit zum Zuhören abverlangt – die Belohnung stellt sich ein in Form von erhellenden Einblicken und faszinierender Musik.

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen werden bald aktualisiert.