TOP
Global
Nachhaltigkeit

Internationale Koordination

Weltweit gleich hohe Standards im Gesundheitsschutz

Unser Ziel ist es, weltweit gleich hohe Standards von Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz an allen BASF-Standorten zu erreichen.

Die Anforderungen an medizinische Leistungen an den weltweiten Standorten der BASF sind in unserem global gültigen Programm für Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz beschrieben.

In einem Audit-Verfahren überprüfen wir regelmäßig die Einhaltung dieser Vorgaben im Sinne einer internen Revision.

Globale Expertenteams sichern Know-How

Die arbeitsmedizinische Gruppenkoordination steht in ständigem Kontakt mit den Ärzten und Betriebsverantwortlichen der in- und ausländischen Gruppengesellschaften. Dadurch erhalten wir viele Informationen zur medizinischen Versorgung an unseren weltweiten Standorten, sowie in deren Umfeld. Im Gegenzug unterstützen wir alle BASF-Standorte durch die Weitergabe spezifischen Know-How´s. Daran beteiligen sich insbesondere auch unsere globale Experten-Teams.

Qualitätssicherung durch regelmäßige Audits

Das Audit für Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz ist eine systematische, periodische Überprüfung und Dokumentation der Qualität der arbeitsmedizinischen Betreuung an BASF-Standorten.

Die Audits werden von erfahrenen ärztlichen Mitarbeitern der Abteilung Corporate Health Management, oder durch regionale Spezialisten durchgeführt. Bei größeren Standorten geschieht dies alle drei bis vier Jahre, bei kleineren Standorten im Fünf-Jahres-Rhythmus.