Global
Ludwigshafen

Tor 4 – BASF fördert Kunst

Die Kulturförderung der BASF wagt ein Experiment. Sie öffnet mit Tor 4 einen Durchgang zwischen dem Unternehmen, den Kunstschaffenden und der Gesellschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar. Geschehen soll dies durch die Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Fragestellungen, die ein Gremium aus Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft sowie Kunst und Kultur entwickelt.

"Wie geht Freiheit wirklich?" heißt die Frage der zweiten Runde, die im November 2019 gestartet ist. Die Projekte dieser Runde finden bis April 2021 statt. Im Hebst 2021 beginnen die Projekte der dritten Ausschreibung "Müssen wir denn noch reden?", im Kontext des Jubiläums 100 Jahre BASF Kulturförderung.

Anita Kerzmann
Lars Liebscher

Müssen wir denn noch reden?

Mehr Informationen zur dritten Ausschreibung.

Wie geht Freiheit wirklich?

Alle Infos und Unterlagen zu den aktuellen Projekten der zweiten Runde.

Warum wird eigentlich alles besser?

Alle geförderten Projekte der ersten Runde im Überblick.
tor4_freiheit_tape.jpg

Alle Termine...

...rund um Tor 4 finden Sie hier.

 

Die aktuellen Termine rund um Tor 4:

Performative Porträts

Die Entscheidung - der Western-Film

Ein Performance-Stück zum Thema Freiheit auf dem Hintergrund des Mythos vom Wilden Westen. Ein Narrativ – der Konflikt zwischen den Interessen von Goldsuchern, Ureinwohnern, Farmern – verbindet performative Szenen, Handlungen und Lieder. Der Film ist am 3. und 4. September zu sehen.
tor4_besser_Lusummt_digital.JPG

Ludwigshafen summt und brummt

Eines der ersten Tor 4 Projekte feiert ein (digitales) Comeback: Das Ausstellungsprojekt "Ludwigshafen summt und brummt" des Wilhelm Hack Museums zum Thema Insektensterben kann ab sofort online besucht werden, inklusive Rahmenprogramm. 
tor4_freiheit_luludens_hochstrasse.jpg

LU*ludens - ein performatives Denkspiel der Stadt

Die Workshops mit den Gruppen Rimini Protokoll und LIGNA finden vom 11. bis 13. Juni 2021 (digital oder in Präsenz) statt. 
tor4_freiheit_nojoke_1.jpg

"No Joke Radio to Go" Mobiles Aufnahmestudio

Das TOR 4 Projekt "No Joke Radio to Go" sammelt die Sounds der Region und macht sie zugänglich für alle: Die Sessions aus dem mobilen Aufnahmestudiobus finden sich auf Facebook und hoffentlich bald auch live in der Region.

 

Tor4_Flyer_Freiheit.jpg

Wie geht Freiheit wirklich?

Der aktuelle Flyer mit allen Projekten