TOP
Global
Ludwigshafen

Tor 4 – BASF fördert Kunst

Die Kulturförderung der BASF wagt ein Experiment. Sie öffnet mit Tor 4 einen Durchgang zwischen dem Unternehmen, den Kunstschaffenden und der Gesellschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar. Geschehen soll dies durch die Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Fragestellungen, die ein Gremium aus Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft sowie Kunst und Kultur entwickelt.

"Warum wird eigentlich alles besser?" lautete die Fragestellung der ersten Runde, deren Projekte zurzeit zu erleben sind. "Wie geht Freiheit wirklich?" heißt die Frage der zweiten Runde, für die im Moment die Bewerbungsphase läuft.

Anita Kerzmann
+49 621 60-42212

Warum wird eigentlich alles besser?

Alle geförderten Projekte im Überblick.

Wie geht Freiheit wirklich?

Alle Infos und Unterlagen zur aktuellen Ausschreibung.

Alle Termine...

...rund um Tor 4 finden Sie hier.

 

Die aktuellen Termine rund um Tor 4:

What's art? @meltingspot23 

Am kommenden Samstag, 22. Juni 2019 steht der nächste Mitmach-Tag der Projektreihe meltingspot23 an. Ihr wolltet schon immer einmal wissen, wie die ganzen tollen Dinge im peer23 erschaffen werden oder einfach mal ein Blick in den Verein, abseits der Veranstaltungen, werfen? Dann kommt vorbei und begleitet peer23 und Tor 4 ein Stückchen auf der Reise. 

Sa 22. Juni 2019, 12.00 - 18.00, peer23, Mannheim

Disappearing. Das Recherchefest

Das Projekt "Disappearing" schließt seine sechsmonatige Recherchephase mit einem Fest im Hafen ab. Vor der Premiere des Stückes im Oktober zeigen die Künstlerinnen und Künstler Teile Ihrer Sammlung, fragen, hören zu, denken gemeinsam nach und suchen mit Euch nach dem perfekten Moment.  

So 30. Juni 2019 5.15 - 22.00, An der Drehbrücke, Luitpoldhafen, Ludwigshafen

Ludwigshafen summt und brummt

Am 18. Mai geht es endlich los: Ludwigshafen summt und brummt von der Rudolf-Scharf-Galerie im Hemshof bis hin zum Ebertpark. Bis 14. Juli können in der Ausstellung des Wilhelm Hack Museums künstlerische Positionen zum Insektensterben und blühende Wiesen am Straßenrand entdeckt werden. Dazu finden Workshops, Spaziergänge und verschiedenste Aktionen statt. 

FUTURE FIRST Das erste Stück der Junior Dance Company im EinTanzHaus

Was bewegt junge Menschen, was wollen sie tatsächlich besser oder anders machen und welche Zukunftsträume und Visionen haben sie? All diesen Fragen widmen sich Jugendliche aus Mannheim und der Region in der ersten Tanzproduktion FUTURE FIRST der im Februar neu gegründeten Junior Dance Company am EinTanzHaus.

Sa 29. Juni 2019 20.00 und So 30. Juni 2019 16.00 im EinTanzHaus Mannheim

Microsoft Word - 20190123_Frage_2019.docx

Wie geht Freiheit wirklich? –
Die Fragestellung

Wie geht Freiheit wirklich? – 
Die Jury

BASF Tor 4 – 
Der Berater