TOP
Österreich
Nachhaltigkeit

Allin Kawsay

  • Land: Peru
  • Jahr: Seit 2016
  • Unternehmensbereich: Crop Protection

In Quechua, der indigenen Sprache, die in dem Gebiet des ehemaligen Inkareichs gesprochen wird, bedeutet Allin Kawsay „das gute Leben“. Ernteausfälle haben verheerende Auswirkungen auf die Existenzgrundlage von Kleinbauern, da Kartoffeln nicht nur die Haupteinnahmequelle sind, sondern in Peru auch als wichtiges Grundnahrungsmittel dienen.

Um den Menschen die Möglichkeit zu geben, ihr Leben durch Eigeninitiative zu verbessern, hat BASF ein Projekt ins Leben gerufen, das Hilfe zur Selbsthilfe bietet: Kleinbauern werden in landwirtschaftlichen Praktiken ausgebildet und lernen, ihre unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken. Zusätzlich werden sie finanziell und mit anderweitigen Mitteln unterstützt, die ihnen dabei helfen, die Lücke zwischen Produktion und Vermarktung ihrer Erträge zu schließen.

Diese Maßnahmen können helfen, die Ernteerträge um mehr als 50 Prozent zu steigern und positive Folgeeffekte zu generieren, die zu einer stärkeren regionalen Wirtschaftsleistung, besserem Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung sowie einer allgemein verbesserten Lebensqualität führen. Da das Projekt den Landwirten der Anden ein gutes Leben ermöglicht, wurde es nach ihrem Lebensmotto „Allin Kawsay“ benannt.

Erfolg: 

Training von 3.500 Bauern

Ziele für nachhaltige Entwicklung: